Vaser Liposuktion-Fettabsaugung

[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Vaser Liposuktion-Fettabsaugung

Was ist Liposuktion?

Eine Liposuktion ist das Absaugen von Fett. Während der gesamten Entwicklungsphase des Menschen, nimmt auch die Anzahl der Fettzellen zu. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, bleibt die Anzahl der Fettzellen stabil, aber man kann eine Gewichtszunahme sowie eine Zunahme im Volumen der Fettzellen beobachten. Mit Hilfe der Liposuktion werden die resistenten Fettzellen, die sich trotz Sport und Diät an bestimmten Körperregionen ansammeln, in der Anzahl vermindert und das Fett in ihnen abgesaugt. Es wird niemals bei der Therapie von Adipositas, also als eine Methode zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Es ist ein hilfreicher Eingriff zur regionalen Formung, womit die Körperformen in die erwünschte Schönheit gebracht werden.
Liposuktion ist ein medizinischer Name, der für die Entfernung von Fett, der sich regional in unserem Körper angesammelt hat, mit Hilfe von dünnen Kanülen gegeben wird. Liposuktion ist ein zusammengesetztes Wort. Lipo wurde aus dem Wort Lipid, was Fett bedeutet, abgeleitet und suction bedeutet die Aspiration, also das Absaugen aus dem Körper.
Liposuktion wird innerhalb der Bevölkerung generell als Methode zur Gewichtsreduktion betrachtet. Aber es ist keine Methode zur Gewichtreduktion, sondern eine Methode zur Körperformung. Bei der Liposuktion sind unsere Patienten normalgewichtig oder liegen etwas über dem Normalgewicht. Bei unseren Patienten in dieser Gewichtsklasse beobachten wir, dass die regionalen Fettansammlungen die Körperform sowie Harmonie stören.
Vor allem bei Frauen können diese Regionen die Hüftregion, die Taille und die Bauchregion sein. Die lokale Fettansammlung an den Hüften lässt die Hüften sehr breit und groß erscheinen und sorgt dafür, dass die Patientinnen übergewichtig aussehen. Deshalb wird mit einer Liposuktion versucht, die lokalen Fettansammlungen der Patienten abzusaugen und genau wie ein Bildhauer die Körperharmonie wiederherzustellen.
Es gibt ganz unterschiedliche Methoden der Liposuktion. Bei der klassischen Liposuktion dringt man mit dünnen Kanülen, die innen hohle Metallröhrchen haben in den Körper ein und das Fett wird somit abgesaugt. Aber heutzutage, mit der fortgeschrittenen Technologie, wird Ultraschallenergie benutzt und mit Methoden, die als Vaser Liposuktion bezeichnet werden, unterschiedlichen Lasern oder mit unterschiedlich beweglichen Liposuktion Geräten sind diese Methoden viel einfacher gemacht worden.
Nach einer Liposuktion sehen unsere Patienten viel attraktiver aus und haben einen schöneren Körperbau, da die Körperharmonie und die Körperformen viel sichtbarer werden.

Wie wird eine Liposuktion durchgeführt?

Nach der gemeinsamen Entscheidung vom Arzt und dem Patienten, wird in einem Krankenhaus der Eingriff unter lokaler Betäubung oder Vollnarkose an Personen durchgeführt, die kein Risiko für einen chirurgischen Eingriff oder eine Anästhesie haben. Gemäß der Größe der Eingriffsfläche und der Anzahl, kann sich die Operationsdauer ändern. An der Region, wo die Liposuktion gemacht werden soll, werden 3-5 mm kleine Löcher gemacht. Mit Hilfe der dünnen Kanüle, die durch diese Löcher eingeführt werden, wird die Fettabsaugung gemacht.

Wie wird mit einer Liposuktion Fett abgesaugt?

Mit Hilfe einer Liposuktion, kann mit hochtechnologischen Methoden Fett abgesaugt werden. Es werden vor allen Regionen ausgewählt, an denen sich eine lokale Fettansammlung befindet und in diese Regionen wird etwas Serum eingespritzt. In diesem Serum befinden sich Schmerzmittel, lokale Betäubungsmittel sowie spezielle Medikamente, die die Blutung verringern.
Nachdem dieses Serum in das Gewebe injiziert wurde, kommt ein Gerät, welches wir Vaser nennen und das Ultraschallenergie abgibt, zum Einsatz und es wird dafür gesorgt, dass das Fett im Gewebe flüssig wird. Danach wird mit Hilfe von dünnen Röhrchen, die wir als Kanülen bezeichnen, durch 2 mm große Löcher eingedrungen und das geschmolzene Fett wird nach draußen aspiriert, also abgesaugt und genau wie bei einem elektrischen Staubsauger, wird das Fett in diesen Regionen nach außen abgesaugt. Nachdem das überschüssige Fettgewebe unter der Haut auf diese Weise entfernt wurde, ziehen wir unseren Patienten verschiedene Korsetts an.
Die hängende Haut nach der Operation wird mit der Zeit straffer und es können auch Ödeme auftreten. Damit diese Ödeme schneller zurückgehen, zeigen wird unseren Patienten einige Massagetechniken und wir können beobachten, dass diese Ödeme durchschnittlich in 6-8 Wochen verschwinden. Auf diese Weise kann die Fettabsaugung sehr einfach und ohne Schmerzen durchgeführt werden.

Was ist Vaser Liposuktion?

Vaser Liposuktion ist eine unterschiedliche und fortgeschrittene Methode der Liposuktion. Bei dieser Methode, bei der wir auch Vaser Lipo anwenden werden, geben wir etwas Flüssigkeit in das Fettgewebe, womit das Fettgewebe anschwillt. Danach wird mit einer speziellen Kanüle, die wir von Außen einführen, eine Art Schallenergie abgegeben. Mit dieser Schallenergie platzen die aufgeblähten Fettzellen und dass Fett wandelt sich von fester Form in die flüssige Form. Auf diese Weise kann mit der Vaser-Technologie im Gegensatz zu der klassischen Liposuktion, die wir kennen, das Fett homogen geschmolzen werden, was auch die Überlegenheit dieser Technologie ist.
Nachdem das Fett unter der Haut, was sich lokal angesammelt hat, mit diesem Liposuktion Gerät ganz geschmolzen wurde, werden danach aspirierende, also absaugende spezielle Kanülen eingeführt und das geschmolzene Fett wird somit nach Außen, vom Körper weggeführt. Somit wird das Fettgewebe, das sich unter der Haut angesammelt hat, auf homogene Weise von der betroffenen Region entfernt. Die angewandte Ultraschallenergie verletzt hierbei nicht die lebenswichtigen Gefäße.
Nach der Operation verläuft die Genesung auch sehr schnell. Nebenbei sorgt die Vaser Technologie, die wir auf der Oberfläche anwenden, auch dafür, dass das Gewebe etwas straffer wird. Somit wird dafür gesorgt, dass die nach der Operation erschlaffte Haut wieder an dieser Region straff sitzt und die erschlaffte Haut wird somit straffer und nimmt die gesamte Körperform an. Somit können wir die Fettansammlung unserer Patienten entfernen und ihre Körperformen deutlich machen.

Warum Vaser Liposuction?

Vaser Liposuktion, also Ultraschall Liposuktion, ist eines der vielen Liposuktion Methoden, die heutzutage angewendet werden. Die Vaser Liposuktion, die auch von der zuständigen US-Behörde für Medikamente und Medizinalprodukte FDA zugelassen ist, ist im Vergleich zu den anderen Absaugmethoden in den Vordergrund gerückt. Das Vaser-Gerät benutzt Schallenergie im Ultraschallbereich und mit dünnen Kanülen zerstört es die regionalen Fettschichten, wonach es diese zerstörte Fettschicht absaugt und aus dem Körper entfernt. Es ist mehr auf der Fettschicht effektiv und es ist eine technologisch fortgeschrittene Liposuktion-Methode, die die Gefäße, Nerven und Muskeln nicht schädigt. Somit wird das Fett homogen angesaugt. Deshalb werden auch nach dem Eingriff keine Dellen in der Haut erwartet. Da es die Gefäße, Nerven, Muskeln und das Bindegewebe nicht schädigt, wird sowohl die Genesungsphase schnell sein und es können ebenfalls perfekte Ergebnisse erzielt werden.

Preise für Vaser Liposuktion 2018

Die Hauptfaktoren, die den Preis für die Vaser Liposuktion festlegen, sind der Fakt, dass das Vaser Liposuktion Gerät von modernster Technologie ist sowie das Krankenhaus, wo der Eingriff stattfindet. Eine Vaser Liposuktion, die in einem guten Krankenhaus durchgeführt wird, ist um 50% teurer als eine normale Liposuktion.
Wenn wir also den Gewinn und Verlust in Betracht ziehen und weil wir nach der Operation das erwartete Ergebnis am besten erhalten werden, scheint es mehr von Vorteil zu sein, diese Technologie zu benutzen. Deshalb kann ich den Patienten, die denken, dass eine Vaser Liposuktion extrem teuer ist, sagen, dass dieser Eingriff eigentlich gar nicht so teuer ist.

Ist es schädlich, eine Vaser Liposuktion machen zu lassen?

Die Vaser Liposuktion ist ein System, das mit Ultraschallenergie arbeitet und das Vaser System wurde in der Vergangenheit vor allem als Methode zum Verkleinern von Steinen benutzt. Die Methode wurde so weiterentwickelt, dass es im Fettgewebe die Fettzellen zerstört und in flüssige Form bringt. Da es zum Zerkleinern von Steinen lange Jahre benutzt wurde, sehen wir auch am Körper, dass es keine Nebenwirkungen hat.
Obwohl bei der normalen Liposuktion können dünne Nerven und Gefäße beschädigt werden und bei der Vaser Liposuktion können wir beobachten, dass mit dem Zerstören der Fettzellen in diesen Regionen vor allem die Nerven und Gefäße geschützt werden.
Da es auch noch zusätzlich eine Straffung auf der Haut ermöglicht, ist es im Vergleich zur normalen Liposuktion ziemlich überlegen. Ob nun bei der Liposuktion der Vaser Lipo angewendet wird oder nicht, Komplikationen, die nach einer Operation auftreten können, können jederzeit möglich sein, aber wir können sagen, dass diese Komplikationen im Vergleich zu einer Standard Liposuktion geringer sind.

Fettabsaugung (Liposuktion)

Die Fettabsaugung (Liposuktion) ist ein Eingriff, der dabei behilflich ist, ungewolltes Fett am Bauch, an den Hüften, am Po, an den Beinen, Knien, den Oberarmen, dem Kinn, den Wangen und dem Hals sowie bestimmten Körperregionen abzusaugen und den Körper in Form zu bringen.
Die Liposuktion, die seit den letzten 10 Jahren als Lipoplastik oder suction lipectomy bekannt ist, verwendet viele neue verbessernde Techniken. Heutzutage helfen einige speziell auf den Patienten abgestimmte Techniken wie Ultraschall assistierte Lipoplastik (VASER), das Turneszenzverfahren oder die super wet Technik noch genauere Ergebnisse und eine schnellere Genesung zu erzielen. Frauen können eine Liposukttion unter dem Kinn, an den Hüften, den Beinen, dem Bauch, unter den Achselhöhlen sowie der Brustregion durchführen lassen. Die für Männer weitverbreiteten Regionen sind unter dem Kinn und die Gürtellinie. Die Liposuktion Methode wird außerdem bei der Verkleinerung von vergrößerten Männerbrüsten, was als Gynäkomastie bekannt ist, benutzt. Personen, die gesund und normalgewichtig sind, die eine elastische Haut und überschüssige Fettansammlungen haben, sind gute Kandidaten für die Operation.Personen, die gesund und normalgewichtig sind, die eine elastische Haut und überschüssige Fettansammlungen haben, sind gute Kandidaten für die Operation.
Der Chirurg führt durch die kleinen Inzisionen, die er auf der Haut gemacht hat, eine Sonde ein. Am Ende des Rohrs befindet sich der Vakuumdruck, der das Fett absaugt.
Wenn nach der Operation eine Kleidung angezogen wird, die den Körper umhüllt und einengt, wird dies dabei behilflich sein, die Schwellungen zu reduzieren.
Obwohl keine Liposuktion-Methode eine Diät oder Sport ersetzen kann, werden mit dieser Methode hartnäckige Fettansammlungen, die auf die traditionellen Methoden der Gewichtsabnahme nicht reagieren, entfernt.
Wenn Sie über einen Liposuktion nachdenken, werden Sie in diesem Artikel lesen, wie dieser Eingriff durchgeführt wird und Sie werden Informationen darüber erhalten, wie Sie nach der Operation aussehen und fühlen werden. Da vieles sich gemäß den persönlichen Konditionen verändern kann, könnte es sein, dass Sie nicht auf alle Ihre Fragen eine Antwort finden. Bitte fragen Sie Ihren Arzt, was Sie wissen möchten.

Was ist eine Fettabsaugung?


Zuerst sollte erwähnt werden, dass dieser Eingriff in einem Krankenhaus durchgeführt werden sollte, wo der Patient eingewiesen wird, was den Komfort des Patienten erhöht und was das Risiko für eventuelle Probleme nach der Operation auf ein Minimum senkt. Eine Fettabsaugung ist ein Eingriff zum Entfernen von regionalen Fettansammlungen und ist eine Methode zur Körperformung. Es sollte auf keinen Fall als eine Methode zur Gewichtsreduktion betrachtet werden.
Das Ziel ist es, die regionalen Fettansammlungen unserer Patienten, die etwa 5-10% des Körpergewichtes entsprechen können, zu entfernen. Z.B. von einem Patienten, der 70 kg wiegt, wird das Entfernen von 3,5-5 lt Fett die möglichen Probleme nach der Operation auf ein Minimum senken. Somit wird mit der Formung des Körpers versucht, die Körperformen unseres Patienten noch schärfer in den Vordergrund zu rücken und die Körperharmonie zu gewährleisten.
Wenn die Liposuktion Methoden auf geeignete Weise, mit der geeigneten Technik sowie in geeigneten Krankenhäusern durchgeführt werden, können diese als leichte Operationen bewertet werden, die nach der Operation nicht mehr Risiken als eine normale Operation haben und die es ermöglichen, sehr schnell ins tägliche Leben zurückzukehren.

Die besten Kandidaten für eine Liposuktion

Um ein guter Kandidat zu sein, müssen Sie zuerst realistische Erwartungen bezüglich der Ergebnisse dieses Eingriffs haben. Eine Liposuktion kann Ihr Aussehen verbessern und Ihr Selbstbewusstsein zu erhöhen, aber es wird nicht komplett Ihr Aussehen verändern, um Ihr Ideal zu erfüllen und es wird auch nicht dafür sorgen, dass die Menschen Sie anders behandeln. Bevor Sie sich für eine Operation entscheiden, müssen Sie Ihre Erwartungen gründlich überdenken und es ist wichtig, dass Sie diese mit Ihren Chirurg besprechen.
Die besten Kandidaten für eine Liposuktion sind Menschen, die normalgewichtig sind, eine straffe und elastische Haut haben und die in bestimmten Regionen Fettansammlungen haben. Es ist wichtig, dass Sie physisch gesund und psychisch stabil sind und realistische Erwartungen haben. Ihr Alter ist kein wichtiger Faktor, aber ältere Patienten haben weniger elastische Haut und die Ergebnisse, die erzielt werden, können Anders sein, als die Ergebnisse, die bei jungen Patienten erzielt werden.
Für Patienten, die Diabetes haben, eine wichtige Herz- oder Lungenkrankheit haben, die einen schlechten Blutkreislauf haben oder vor kurzem in der Region, die geformt werden soll, eine Operation hatten, hat die Liposuktion höhere Risiken.
Unter den Eigenschaften, die wir für Kandidaten für eine Liposuktion suchen, befindet sich vorrangig das Kriterium, dass sie nicht zu übergewichtig sein sollten. Die Kandidaten sollten lokale Fettansammlungen haben. Vor allem bei Frauen sind die Hüftregion sowie die Lendenregion, die wir als Gürtellinie bezeichnen sowie die Fettansammlungen in der Bauchregion wichtige Regionen für eine Liposuktion.
Bei Männern ist die Verteilung etwas breiter. Bei manchen Männern ist die Lendengegen sowie die Bauchregion oder aber Fette in der Brustgegend, die für das Wachstum der Brüste verantwortlich ist und was als Gynäkomastie bezeichnet wird, die Regionen, die wir während der Liposuktion abzielen. Personen, die sich einer Liposuktion unterziehen möchten, präsentieren sich uns als gesunde Menschen.
Die Liposuktion sollte bei Patienten mit Bluthochdruck, Diabetes oder anderen verbundenen chronischen Krankheiten vorsichtiger durchgeführt werden. Bei Patienten, mit einer systematischen Krankheit, einer Herzkrankheit, einer Krankheit des Gehirns und ganz besonders einer chronischen rheumatischen Erkrankung führen wir sehr selten eine Liposuktion durch.
Patienten, die sich einer Liposuktion unterziehen möchten, sollten zuerst einen normalen Body-Mass-Index haben (der Wert, der das Gewicht zur Proportion der Körpergröße anzeigt) oder aber er kann ein bisschen über der Normalgrenze betragen. Wenn bei diesen Personen die Körperformen in den Vordergrund gebracht werden und die Körperharmonie gewährleistet wird, indem die regionalen Fettansammlungen vom Körper entfernt werden, können wir beobachten, dass das äußere Erscheinungsbild der Patienten viel besser ist. Hiermit möchte ich nochmals unterstreichen, dass die Liposuktion keine Methode zur Gewichtsreduktion ist.

Der Ablauf einer Liposuktion

Operationsplanung

Ihrer ersten Untersuchung, wird Ihr Chirurg Ihre Gesundheit kontrollieren und feststellen, wo sich die Fettansammlungen befinden. Er wird die für Sie am besten geeigneten Methoden zur Körperformung nennen. Z.B. wenn Sie denken, dass Sie für Ihre Bauchgegend eine Liposuktion möchten, können Sie erfahren, dass eine Bauchstraffung besser sein würde, um Ihre Ziele zu erfüllen oder aber das Verbinden einer traditionellen Liposuktion und einen Ultraschall assistierten Lipoplastik (VASER) könnte für Sie die beste Auswahl sein.
Besprechen Sie ganz offen Ihre Erwartungen mit Ihrem Chirurgen. Auch er sollte Ihnen gegenüber offen sein. Er sollte den Eingriff detailliert erklären und die Risiken sowie Grenzen nennen.

Erhalten von Antworten, die Sie benötigen


Die Optionen und die Vielfalt an Techniken, die heutzutage angeboten werden, kann die Personen, die sich einer Liposuktion unterziehen möchten, etwas durcheinanderbringen. An dieser Stelle wird Ihnen der Plastische Chirurg behilflich sein. Bei der Entscheidung der für Sie am besten geeigneten Technik, wird Ihr Arzt Faktoren wie Effizienz, Sicherheit, Kosten und die Eignung für Ihre Bedürfnisse in Betracht ziehen. Dies wird als chirurgische Entscheidung sowie Sachverständnis durch eine chirurgische Ausbildung und Erfahrung genannt. Ihr Arzt wird auch diese Entscheidung dafür nutzen, um Komplikationen zu vermeiden, um mit unvorhergesehenen Situationen während der Operation zurechtzukommen und falls Komplikationen entstehen sollte, um diese zu behandeln.

Vorbereitung auf die Operation

Ihr Chirurg wird Ihnen einige Anweisungen bezüglich der Nahrung, Tabakkonsum, Vitamine sowie Eisenpräparate, die eingenommen und vermieden werden müssen sowie einigen anderen Medikamenten geben. Wenn Sie erkältet sind oder eine andere Infektion haben, vor allem eine Hautinfektion, könnte es sein, dass Ihr Chirurg den Liposuktion-Eingriff verschieben muss.
Auch wenn es nur sehr selten ist, kann Ihnen Ihr Chirurg empfehlen, vor der Operation Blut bereit zu halten, falls nach der Operation ein Bedarf bestehen sollte.
Auch sollten Sie während der Vorbereitungen jemanden vorsehen, der Sie nach der Operation nach Hause begleiten wird und Ihnen bei Bedarf 1-2 Tage behilflich sein kann.

Der Ort der Operation

Eine Liposuktion wird in einem Krankenhaus durchgeführt. Eine kleinere Liposuktion wird aufgrund der Kosten und der Einfachheit wegen meistens nicht stationär gemacht. Aber wenn große Mengen Fett abgesaugt werden oder wenn die Liposuktion mit anderen Eingriffen kombiniert wird, dann kann es erforderlich sein, eine Nacht im Krankenhaus zu verbringen.

Anästhesie bei der Liposuktion

Für die Liposuktion Eingriffe können verschiedene Arten von Anästhesie verwendet werden. Damit Ihre Operation komfortabel verläuft, können Sie die sicherste und effektivste Art der Anästhesie zusammen mit Ihrem Chirurgen auswählen.
Wenn nur wenig Fett und eine begrenzte Anzahl von Körperregionen der Fall sind, kann die Liposuktion mit lokaler Betäubung durchgeführt werden, was nur die Eingriffsregion betäuben wird. Wenn Sie aber während des Eingriffs sich besser fühlen möchten, kann man zusammen mit der lokalen Betäubung auch intravenös ein Beruhigungsmittel verabreicht bekommen.
Aber manche Patienten bevorzugen die Vollnarkose, vor allem, wenn große Mengen an Fett abgesaugt werden sollen.

Operation

Die Operationsdauer für die Durchführung einer Liposuktion können sehr stark in Zusammenhang mit der Größe der Fläche, der abzusaugenden Fettmenge, der Art der Anästhesie sowie der verwendeten Technik variieren.
Um den Eingriff zu erleichtern um bessere Ergebnisse zu erzielen, gibt es ein paar Liposuktion Techniken.
Liposuktion ist das Entfernen der regionalen Fettschichten um ein oder mehr Regionen zu formen. Um das Fett in den tiefen Schichten unter der Haut loszuwerden und diese Fettschichten zu vakuumieren, wird eine kleine Inzision gemacht und ein enges Röhrchen oder eine Sonde eingeführt. Die Sonde wird reingeschoben und danach entlang der Fettschicht gezogen, die Fettzellen werden sortiert und nach draußen abgesaugt. Das Absaugen wird je nach Präferenz des Chirurgen entweder mit einer Vakuumpumpe oder mit einer großen Spritze durchgeführt. Je nachdem welche Region bearbeitet wird, wird Ihr Chirurg versuchen, die Inzisionen möglichst unsichtbar zu machen und danach zur nächsten Region übergehen.
Die Flüssigkeit wird mit dem Fett verschwinden und um einen Schock zu verhindern, ist es sehr wichtig diese Flüssigkeit während des Eingriffs auszutauschen. Deshalb sollten die Patienten genau beobachtet werden und während der Operation und danach intravenös Flüssigkeit erhalten.

Unterschiedliche Techniken

Wie oben bereits beschrieben, wird die Haupttechnik der Liposuktion bei allen Patienten, die sich dieser Operation unterziehen, angewendet. Zusätzlich werden die Eingriffe weiterentwickelt und uns verschiedene Techniken angeboten.
Die Flüssigkeitsinjektion ist eine Technik, die vor der Fettabsaugung in die Region mit der Fettansammlung mit einem Lösungsgemisch injiziert wird und wird heutzutage von plastischen Chirurgen weitverbreitet benutzt. Die Flüssigkeit, die aus einem Gemisch aus intravenöser Kochsalzlösung, Lidokain (lokaler Betäubung) sowie Epinefrin (ein Medikament für das Zusammenziehen der Blutgefäße) besteht, ist dabei behilflich, dass das Fett einfacher abgesaugt werden kann, reduziert den Blutverlust und sorgt während der Operation und danach für eine Anästhesiewirkung. Die Flüssigkeitsinjektion ist dabei behilflich, nach der Operation Blutergüsse zu verringern. Die injizierte Menge an Flüssigkeit kann gemäß der Präferenz des Chirurgen variieren.
Manchmal wird die dreifache Menge an Flüssigkeit zur Fettmenge, die abgesaugt werden soll gemäß der Tumesan-Technik injiziert. Die Tumesan Liposuktion, die generell an Patienten angewendet wird, die eine lokale Betäubung benötigen, dauert länger als die traditionelle Liposuktion (manchmal bis zu 4-5 Stunden). Da die injizierte Flüssigkeit ausreichend Anästhetika enthält, kann es möglich sein, dass keine zusätzliche Anästhesie notwendig wird. Diese Technik hat ihren Namen von den aufgeblähten, harten oder mit Lösung gefüllten und aufgequollenen Fettzellen erhalten.
Die super nasse (super wet) Technik, ähnelt der aufgeblähten (Tumesan) Technik, aber es wird eine geringere Menge an Flüssigkeit verwendet. Generell beträgt die injizierte Menge an Flüssigkeit soviel wie die zu entfernenden Fettmenge. Diese Technik bedarf generell ein intravenöses Beruhigungsmittel oder eine Vollnarkose und dauert generell 1-2 Stunden.

Ultraschall assistierte Lipoplastik (UAL)

Bei dieser Technik muss eine spezielle Sonde benutzt werden, die Ultraschallenergie produziert. Während es durch das Fettgewebe passiert, lässt die Energie die Wände der Fettzellen platzen und das Fett verflüssigt sich. Danach wird das Fett mit der traditionellen Liposuktion-Technik abgesaugt.
Die UAL Technik wird am oberen Part des Rückens oder an volumenreichen Stellen des Körpers wie den vergrößerten Brüsten verwendet.
Eine Liposuktion ist, wenn die Patienten sorgfältig ausgewählt werden, der Operationsraum ordentlich ausgestattet ist und der Arzt eine geeignete Ausbildung hat, ein normal sicherer Eingriff.
Damit Eingriffe durchgeführt werden können, die das Entfernen von großen Mengen an Fett (über 5 lt oder 5.000 cc) beinhalten, muss Ihr Arzt fortgeschrittene chirurgische Fähigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt nach Ergebnissen, die bei Patienten, die einen ähnlichen Eingriff hatten, erzielt wurden. Auch bedürfen umfangreichere Liposuktion-Eingriffe einer sorgfältigen Pflege. Fragen Sie Ihren Chirurgen nach seinem Plan, um Sie nach der Operation zu beobachten, was ganz wichtig ist.
Ein gut ausgebildeter Chirurg sowie ein Krankenhaus, das mit modernster Technologie ausgestattet ist, kann Ihre Chance erhöhen, gute Resultate zu erhalten. Wenn auch nur selten, können Komplikationen auftreten. Das Entfernen von großen Mengen an Fett und Flüssigkeit bedarf einer längeren Arbeitszeit im Vergleich zu kleineren Eingriffen.
Die anästhetische Flüssigkeit, die bei der Tumesan oder super-wet Technologie eingesetzt wird, kann zu einer Likodain Toxität (wenn der Likodaingehalt der Flüssigkeit zu hoch ist) oder zu einer Flüssigkeitsansammlung in den Lungen führen (wenn zu viel Flüssigkeit verabreicht wird).

Nach der Operation

Nach der Operation kann aus den Inzisionen eine gewisse Menge Flüssigkeit austreten. Um eine Flüssigkeitsansammlung zu verhindern, kann für einige Tage unter die Haut eine Drainage gelegt werden. Um die Schwellungen unter Kontrolle zu halten und dabei behilflich zu sein, dass die Haut an seine neue Form sich besser anpasst, kann es von Vorteil sein, in der therapierten Region für einige Wochen bequeme und elastische Kleidung zu tragen. Auch kann Ihr Arzt Antibiotika verschreiben, um Infektionen zu verhindern.
Erwarten Sie nicht, nach der Operation wunderschön auszusehen und super zu fühlen. Auch wenn die neuen Techniken die Probleme nach der Operation verringern, können Sie trotzdem etwas Schmerzen, brennen, Schwellungen, Blutungen oder vorübergehende Taubheit haben. Die Schmerzen können mit den Medikamenten, die Ihnen Ihr Chirurg geben wird, unter Kontrolle gehalten werden, aber trotzdem können Sie einige Tage lang etwas steif fühlen und Schmerzen haben.
Nach einer Vaser Liposuktion ist es normal, in den Tagen oder Wochen nach dem Eingriff etwas unruhig und depressiv zu fühlen. Aber wenn Sie anfangen, besser auszusehen und besser zu fühlen, wird dieses Gefühl weniger werden.

Normalisierung

Die Genesung geschieht schrittweise. Um Schwellungen zu verringern und um zu verhindern, dass sich in Ihren Beinen Blutgerinnsel bilden, wird Ihnen Ihr Chirurg sagen, dass Sie sich nach der Operation so schnell wie möglich bewegen sollen. Ungefähr nach 1-2 Wochen, werden Sie sich besser fühlen und einige Tage nach der Operation, können Sie wieder an Ihre Arbeit zurückkehren. Die Fäden werden nach 7-10 Tagen gezogen oder sie lösen sich selber auf.
Da Ihr Körper noch weiter am genesen sein wird, sollten Sie für ungefähr 1 Monat lang anstrengende Tätigkeiten vermeiden. Schwellungen und Blutergüsse verschwinden ungefähr nach 3 Wochen, aber einige Schwellungen können 6 Monate oder länger bleiben.
Um Sie weiter zu beobachten und um zu sehen, ob zusätzliche Eingriffe notwendig sind oder nicht, wird Ihr Chirurg Sie zur Kontrolle rufen.
Wenn Sie ein außergewöhnliches Symptom haben, z.B. eine starke Blutung oder eine plötzliche Zunahme der Schmerzen oder wenn Sie Fragen haben, zu den Dingen, die Sie machen dürfen oder nicht, sollten Sie Ihren Arzt anrufen.

Um Sie weiter zu beobachten und um zu sehen, ob zusätzliche Eingriffe notwendig sind oder nicht, wird Ihr Chirurg Sie zur Kontrolle rufen.
Wenn Sie ein außergewöhnliches Symptom haben, z.B. eine starke Blutung oder eine plötzliche Zunahme der Schmerzen oder wenn Sie Fragen haben, zu den Dingen, die Sie machen dürfen oder nicht, sollten Sie Ihren Arzt anrufen.

Ihr neues Aussehen

Sofort nach der Operation werden Sie an Ihrem Körper eine sichtbare Veränderung wahrnehmen. Aber dies wird nach der Genesung, wenn die meisten Schwellungen nach 4-6 Wochen zurückgehen, noch sichtbarer werden. Nach ungefähr 3 Monaten werden die resistenten Schwellungen verschwunden sein und das finale Aussehen wird sichtbar werden.
Wenn Ihre Erwartungen realistisch sind, dann werden Sie vermutlich mit den Ergebnissen der Operation zufrieden sein. Sie werden sehen, dass Sie sich in verschiedener Kleidung wohler fühlen und eine besseres Gefühl bezüglich Ihres neuen Körpers haben. Sie können auch dabei behilflich sein Ihre neue Körperform zu wahren, indem Sie sich gesund ernähren und Sport treiben.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Fettabsaugung ist ein Verfahren, das nicht sehr gefährlich ist, wenn es unter Krankenhausbedingungen nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird und um Gewicht zu verlieren. Diese Fettabsaugung muss jedoch wie gesagt unter den entsprechenden Bedingungen erfolgen.

Der Patient, der sich einer Fettabsaugung unterziehen soll, sollte nicht übergewichtig sein. Bei Patienten, die eine große Menge Fett erhalten, treten nach der Operation schwerwiegende Probleme auf und sie können lebensbedrohliche Risiken eingehen. Es kann bei der Fettabsaugung vorkommen, was nicht richtig gemacht wird.

Mit geeigneten Mitteln wurden spezielle Medikamente in den Bereich eingeführt, in dem Fett aufgenommen werden sollte, und dünnere Gefäße, die durch diesen Bereich gingen, wurden dünner gemacht. Was wir als fette Enbolis bezeichnen, ist die Tatsache, dass kleine Fettgewebe in das Gefäß eindringen und das Gehirn, das Gehirn und das Herz behindern, und dass Lebensgefahr besteht.

Um dies insbesondere bei der Operation zu vermeiden, wird dieses speziell behandelte Serum in das Gewebe injiziert, wobei dieser Vorgang erfolgreich durchgeführt werden kann, so dass kein größeres Risiko als bei einer normalen Operation besteht.

Fettabsaugung ist sicherlich kein Prozess zur Gewichtsreduktion. Der Grund dafür ist, dass der Körper durch Fettabsaugung nicht mit einem hohen Gewicht geformt werden kann. Da die Unregelmäßigkeit der Oberfläche bei Patienten mit schwerem Fett sehr häufig auftritt, treten häufiger postoperative Komplikationen auf, und bei unseren Patienten ist ein schwerer Gewichtsverlust erforderlich.

Türkei hat kein bestimmtes Zentrum oder Krankenhaus für den Job. Da eine normale Fettabsaugung durchgeführt wird, werden die Menschen unmittelbar nach der Operation nach Hause geschickt, und nach der Operation muss sich der Körper daran anpassen. Das ist sicher nicht möglich.

Daher sollte das Fettgewicht, das unserem Körper entnommen werden soll, nur 5% und maximal 10% unseres Gewichts betragen. 70 Pfund eines Patienten in einem Maximum von 7 Pfund Fettabsaugung können ohne eine risikofreie Art der Herstellung gemacht werden.

Darüber hinaus enthält das Gewicht von 100 kg bei einem Patienten 15 – 20 Pfund Fettabsaugung ein ernstes Risiko. Postoperativ können sich Lebensrisiken für den Patienten ergeben. Daher ist die Fettabsaugung keine Methode zur Gewichtsreduktion.

Die Fettabsaugung kann oft mit anderen Operationen kombiniert werden. Die Fettabsaugung kann auch alleine durchgeführt werden. Frauen, insbesondere bei Menschen, die regionales Fett, Taille, Bauch angesammelt haben; Fettdepots im Bauch-, Taillen- und Brustbereich können bei Männern in einer einzigen Sitzung mit Fettabsaugung eingenommen werden.

Außerdem wird es häufig mit einer Dehnung des Bauches bei Frauen kombiniert, die Frauen zur Welt gebracht haben und im Bauch schlaff sind. Darüber hinaus können Brustprothesen, Nasenchirurgen, die wir als ästhetische Nasenkorrektur bezeichnen, Nahtohroperationen, Gynäkomastie bei Männern in Kombination mit Operationen, Ästhetik des Genitalbereichs und anderen Körperteilen mit ästhetischen Eingriffen kombiniert werden.

Die Fettabsaugung kann oft mit anderen Operationen kombiniert werden. Die Fettabsaugung kann auch alleine durchgeführt werden. Frauen, insbesondere bei Menschen, die regionales Fett, Taille, Bauch angesammelt haben; Fettdepots im Bauch-, Taillen- und Brustbereich können bei Männern in einer einzigen Sitzung mit Fettabsaugung eingenommen werden.

Außerdem wird es häufig mit einer Dehnung des Bauches bei Frauen kombiniert, die Frauen zur Welt gebracht haben und im Bauch schlaff sind. Darüber hinaus die Brustprothese, ästhetische Nasenkorrektur, Nasenchirurgie, Schaufeloperation, Gynäkomastie bei Männern.

Fettabsaugung im Fettbereich, insbesondere im weiblichen Becken, in der Taille und im Bauch. Mit der Entfernung des entfernten Fettes aus diesem Bereich bitten wir unsere Patienten, Ihr Gewicht im Bereich von plus oder minus 5% zu halten.

Selbst wenn Übergewicht zunimmt, wird eine Gewichtszunahme in anderen Körperteilen beobachtet und der Körper nimmt proportional zu. Wenn bei Patienten mit lokalisierter Fettansammlung eine Fettabsaugung durchgeführt wird, ist es daher unmöglich, eine Fettansammlung in ihrer früheren Form zu haben.

Wenn unsere Patienten übergewichtig sind, bedeutet dies, dass über 20% des Körpergewichts 70 Pfund im Gewicht einer Person sind, um 15 Pfund zuzunehmen, wenn es um 85 Pfund Fettabsaugung in den Bereichen geht, in denen sich natürlich eine gewisse Menge an Fett ansammelt. Es ist jedoch nicht möglich, diese Regionen vor der Operation wiederherzustellen.

Für ungefähr zwei Wochen kann es zu erheblichen Schwellungen und Blutergüssen kommen. Die Schwellung kann einige Wochen oder sogar Monate nach der Operation anhalten. Wir empfehlen, nach der Operation für 2-6 Wochen ein spezielles, enges Outfit zu tragen. Dieses Outfit sollte zweimal täglich für 30 Minuten Ruhezeit entfernt werden.

Ihre erste Nachsorge erfolgt in der Regel innerhalb von 3 Tagen. Dann werden wir Ihren Heilungsprozess noch einige Wochen lang einmal pro Woche verfolgen.

Sie können in wenigen Tagen wieder arbeiten. Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass dies je nach Umfang der Fettabsaugung variieren kann. Einige Patienten nehmen die ganze Woche Urlaub von der Arbeit, um zu heilen.

Wenn Sie aufhören, Schmerzmittel einzunehmen, können Sie dies tun, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Verstand klar genug ist und Sie physisch Auto fahren werden

Viele Patienten können nach der Operation nach Hause gehen. Sie brauchen jemanden, der Sie nach Hause bringt und nachts bei Ihnen bleibt.

Wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie eine Affäre haben.

Im Bereich der Fettabsaugung treten kleine Einschnitte von etwa einem Zentimeter Länge auf. Ihr Arzt wird Ihnen die Orte dieser Schnitte anzeigen, indem er sie vor der Operation auf Ihrem Körper anzeichnet. Um nicht bemerkt zu werden, werden die Einschnitte in die Hautbeugen gemacht und diese Bereiche können normalerweise mit Kleidung bedeckt werden.

Sie können am Tag nach der Operation duschen.

Die Krankenschwester teilt Ihnen mit, welche Art von Kleidung Sie benötigen und wo Sie bestellen müssen. Wir empfehlen Ihnen, zwei Klamotten zu kaufen. Je nach Umfang der Fettabsaugung empfehlen wir, diese Kleidung 2 bis 6 Wochen lang zu tragen, um Schwellungen zu reduzieren und neue Linien zu unterstützen. Ziehen Sie die Kleidung zweimal täglich aus, um sie 30 Minuten lang auszuruhen.

Die blauen Flecken verschwinden innerhalb von 1 bis 2 Wochen. Das Aufblähen kann bis zu 8-10 Wochen dauern. Während der Wiederherstellung werden Änderungen angezeigt. Es kann jedoch drei Monate dauern, bis das endgültige Ergebnis angezeigt wird.

Schmerzmittel können Verstopfung verursachen. In diesem Fall empfehlen wir die Einnahme von Colace. Dieses Medikament wird in Apotheken ohne Rezept verkauft. Sie sollten mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen, wenn Sie nach Hause zurückkehren, und Sie sollten so lange fortfahren, wie Sie medikamentöse Schmerzinzisionen anwenden. Darüber hinaus hilft es Ihnen, die Nahrungsaufnahme zu erhöhen, Obst und Gemüse zu konsumieren und eine große Menge Flüssigkeit zu erhalten. Wenn Verstopfung zu einem ernsthaften Problem wird, empfehlen wir Ihnen, Dulcolax-Zäpfchen oder Magnesiummilch zu trinken.

Nach der Anästhesie leiden einige Patienten unter Wasserlassen. Wenn Sie nach Hause nicht innerhalb von sechs Stunden urinieren können, müssen Sie möglicherweise katheterisiert werden. In diesem Fall gehen Sie zu einer Notaufnahme in der Nähe Ihres Hauses. Patienten urinieren das Medikament häufig nach dem Verlassen des Körpers.

Wenn Sie ein Problem haben und die Praxis geschlossen ist, können Sie sich an den Facharzt für Plastische Chirurgie oder den Chefarzthelfer wenden. Ihre Rufnummern erhalten Sie

Ihr Arzt verwendet normalerweise lösliche Nähte. Sie sind für das Auge unsichtbar und werden vom Körper aufgenommen.

Sie können innerhalb weniger Tage reisen, solange Sie sich wohl fühlen. Wir würden uns freuen, Sie in den nächsten Tagen bei der Genesung begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie zunehmen, wird das Gewicht an einem Ort gesammelt. Meistens kann es in erster Linie auf die Fettabsaugung und nicht auf andere Bereiche angewendet werden. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Gewicht stabil halten.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar