[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Hüft- und Po-Straffung

Aufgrund einiger auftretender Probleme oder wegen des ästhetischen Aussehens an den Hüften, möchten sich manche Menschen einer Hüft- oder Po-Straffung unterziehen. Vor allem bei Frauen ist es sehr wichtig, dass der Po rund und wohlgeformt ist.

Jede Frau wünscht sich eine tadellos aussehende Hüfte. Bei manchen Frauen sind die Hüften sehr breit, was dazu führt, dass aus ästhetischer Sicht ein unschönes Bild entsteht. Deshalb werden verschiedene chirurgische Operationen in der Po-Gegend dabei entscheidend sein, ein schöneres aussehen zu erhalten.

kalca-popo estetigi Kalça ve basen bölgesi kadın vücudunun düzgün görünüme sahip olması gereken, en çok dikkat çekici bölümlerinden biridir. Uzun bacakların üzerinde duran dik ve diri bir popo kadınların belki de en büyük hayallerinden biri olmuştur.

Die Hüft- und Po-Gegend einer Frau, ist die Körperregion, die in tadelloses Aussehen haben sollte, da es eine der Körperregionen ist, die am meisten ins Auge sticht. Es ist wahrscheinlich eines der größten Träume einer Frau, über langen Beinen einen aufrechten und straffen Po zu haben.

Nachdem der Po ein ästhetisches Aussehen erhalten hat, wird auch die Rückengrube viel deutlicher hervortreten. Deshalb gibt es heutzutage sehr viele Frauen, die aufgrund einer Gewichtszunahme ihre entstellte Hüftstruktur korrigieren lassen möchten.

Hierfür sollte man verschiedene ästhetische Zentren besuchen und ausreichend zufriedenstellende Informationen über die Operationen erhalten.
Die Anzahl der Patienten, die Probleme am Po oder an den Hüften haben, hat sich in letzter Zeit stark erhöht. Manche Patienten beschweren sich darüber, dass ihre Hüften zu breit sind, andere wiederum, dass ihre Hüften zu schmal sind. In beiden Fällen kann man die Hüfte mit verschiedenen Techniken und Operationen ästhetisch machen und die Probleme können gelöst werden.

Was ist eine Hüftstraffung?

kalca estetigiBei der Hüftstraffung sollte man nicht einseitig schauen, denn diese Art von Eingriffen können für verschiedene Zwecke durchgeführt werden. Es ist möglich, die Art des Eingriffs gemäß den Problemen des Patienten auszuwählen. Aber was genau ist eine Hüftstraffung?

Wenn man es genau betrachtet, ist eine Hüftstraffung eigentlich verschiedene Eingriffe, die an der Hüft-, Po- und Taillenregion durchgeführt werden. Aber der Hauptzweck der durchzuführenden ästhetischen Operationen ist generell immer gleich.

popo estetigiAlle durchgeführten eingriffe dienen dazu, den Po-Bereich zu formen und die Überschüsse in der Hüfte zu entfernen und hiermit dafür zu sorgen, dass die Rückengrube viel deutlicher zum Vorschein kommt sowie ein schmaleres und fitteres Aussehen zu erhalten. Deshalb können die ästhetischen Operationen gemäß den Wünschen der Patienten geleitet werden.

Wenn gewünscht wird, dass die Hüft- und Po-Region verschmälert wird, dann muss in solchen Fällen ein Liposuktion Eingriff durchgeführt werden.

Bei einem Liposuktion Eingriff, wird das überschüssige Fett im Po entfernt. Damit die Hüfte eine aufrechte Haltung hat, sollten die oberen Partien mit einer Fettinjektion unterstützt werden. Wenn das entnommene Fett nicht ausreichend ist, dann kann auch der Gebrauch von Silikonmaterial in Erwägung gezogen werden.

Eine Po-Straffung kann manchmal auch an Patienten durchgeführt werden, die früher stark übergewichtig waren aber danach abgenommen haben und weil deshalb bei ihnen die überschüssige Haut hängt. Wenn stark übergewichtige Personen übermäßig abnehmen, dann ist es fast unvermeidbar, dass die Haut am Po hängt.

Es ist mit chirurgischen Eingriffen möglich, diese hängende Haut zu entfernen. Um hingegen ein ästhetischeres Aussehen zu erlangen, kann die Hüftregion ein wenig mehr nach oben gehoben werden.

Es ist möglich zu sagen, dass ästhetische Hüftstraffungen und Bruststraffungen in Bezug auf die Art des Eingriffs sehr ähnliche Eigenschaften haben. Anstelle bei einer hängenden Hüfte eine Prothese zu benutzen, wird es gesünder und weiser sein, chirurgische Operationen und Korrekturen durchzuführen.

Dank einer Hüftstraffung wird es unumgänglich sein, einen Po zu haben, der sexy aussieht. Wenn man die Angelegenheit von diesem Aspekt her betrachtet, ist es möglich zu sagen, dass die chirurgischen Eingriffe den Patienten große Vorteile bieten.

Hüft- und Po-Straffung

Wie werden die Hüften bewertet? Die Hüften bestehen aus Muskeln, Fett und Haut und werden von ganz unten durch das Knochengewebe gestützt. Die Form und Kontour hängt meistens von der Knochen- und Muskelstruktur der betroffenen Person ab.

Aber das Volumen und die Größe hängen von der Fettmenge ab. Die Verteilung dieses Fettes ist auch sehr wichtig für das schöne Aussehen der Hüften. Die Hautqualität ist ein anderer wichtiger Faktor. Für die beste Bewertung, können wir die Hüfte in drei Hauptpartien unterteilen. Obere, mittlere und untere.

Obere Hüftpartie: In dieser Region ist es nicht nur wichtig, wie viel Fett vorhanden ist, sondern auch, wie es verteilt ist. Bei einer schönen Hüfte, sollten die Fette in dieser Region sich in hinteren Bereich ansammeln und sollten dieser Region die benötigte Fülle und Rundlichkeit geben.

Falls die Fette in dieser Region sich weiter oben angesammelt haben, dann sieht diese Region wie eine Schulter aus und es verleiht der Hüfte ein quadratisches Aussehen.
Deshalb werden die Fette aus dieser Region mit der Fettabsaugmethode Liposuktion abgesaugt. Die Liposuktion korrigiert die angewendete Region und mit einer Fettinjektion nach hinten oder einer Silikonprothese verleiht es der Hüfte eine Fülle.
Mittlere Hüftpartie: Bei manchen Patienten gibt es in dieser Region Einsenkungen und hohle Stellen, die auch Spaltung genannt wird. Die mittlere Partie sieht etwas gewölbt aus.

Mit einer geringen Menge einer Fettinjektion in diese Region, kann man die Einsenkung korrigieren und dieser Stelle wird eine runde, pralle Form verleiht.

Untere Hüftpartie: Diese Region führt mit überschüssigem Fett typischerweise zu einem herabsinkenden und quadratischen Aussehen der Hüften.

Nicht nur die Fette führen dazu, sondern auch die hängende Haut in dieser Region. Wenn es nur ein Problem mit der Verfettung gibt, dann wird bei der Therapie nur eine Liposuktion also eine Fettabsaugung durchgeführt. Wenn es aber auch ein Hautproblem gibt, dann wird auch ein Eingriff durchgeführt, bei dem etwas Haut entfernt wird.

Die meisten Patienten haben überschüssiges Fett. Diese Region sieht nach der Operation aufgrund von Schwellungen nicht sofort korrigiert aus, aber sobald die Schwellungen zurückgehen, wird die Form ersichtlich.

Arten der Hüftstraffung

Hüftstraffungen sind gemäß den Problemen der Patienten recht unterschiedlich. Aber es ist möglich zu sagen, dass es generell 3 Hauptarten gibt.

Da jede dieser Arten mit einer anderen Methode und Technik durchgeführt wird, wird die Voruntersuchung zeigen, welchen ästhetischen Eingriff die Patienten brauchen. Die Arten der Hüftstraffung sind wie folgt:

  • Hüfte fülliger machen und neu formen
  • Hüftstraffung
  • Hüftverkleinerung

Die am meisten bevorzugte Methode unter den ästhetischen Hüftoperationen, die heutzutage durchgeführt werden, ist der Eingriff, um die Hüfte fülliger zu machen. Also die Hüftvergrößerung. Wenn dann mit einer nachfolgenden Hüftstraffung eine zusätzliche Unterstützung gegeben wird, wird es unumgänglich sein, eine schöne Po-Struktur zu haben.

Es wurde beobachtet, dass Frauen, die ein Gewichtsproblem an ihrer Hüfte haben, häufiger die Methode zur Hüftverkleinerung gewählt haben.

Arten der ästhetischen Operationen am Po

Um die Hüftregion wohl geformt und sexy aussehen zu lassen, zeigen viele Frauen ein reges Interesse an Po-Straffungen. Aber wie werden diese Eingriffe genau gemacht? Welches sind die Arten der ästhetischen Operationen am Po?

1. Ästhetische Hüftoperation mit Fettinjektion:

Wenn man es genau betrachtet, wird die Bezeichnung dieser Technik als Liposuktion sehr richtig sein. Denn bei diesem Eingriff wird generell Fett an der Hüftregion, an der Taillenregion und an der Unter- und Oberseite vom Po entfernt.

Um ein strafferes Aussehen zu erhalten, wird das Fett, welches aus dem Po entnommen wurde, mit speziellen Materialien angereichert und an die oberen Partien in der Hüfte injiziert. Somit wird der Po ein fülligeres Aussehen erhalten und es wird eine straffere Haltung als früher haben.

2. Hüftästhetik mi einer Po-Prothese

Eine Prothese wird generell eingesetzt, wenn das entnommene Fett nicht auseichend ist. Das als Po-Prothese bezeichnete Material ist eigentlich ein Silikon Material. Wenn das aus dem Po entnommene Fett beim Injizieren an die oberen Stellen in der Hüfte nicht ausreichend für Fülle gesorgt hat, dann wird in so einem Fall für ein ästhetischeres Aussehen Material aus Silikon verwendet.

Mit dem Einsetzen von Silikon, sieht der Po im Vergleich zu früher viel weiter nach außen gewölbt und auch höher platziert aus. Das in der Po-Region verwendete Silikon muss speziell für diese Region gedacht sein. Bei den durchgeführten Operationen bleiben keine Narben zurück. Die angesetzten Inzisionen sind recht klein. Da auch das verwendete Silikon Material recht elastisch ist, führt es im täglichen Lebend er Patienten zu keinen Schwierigkeiten.

3. Po-Straffung:

Eine Po-Straffung wird generell bei Frauen durchgeführt, die früher stark übergewichtig waren und danach abgenommen haben. Durch das übermäßige Abnehmen und dem Schmelzen der Fette, entsteht unter der Haut ein Hohlraum.

Wegen dieses entstandenen Hohlraums hängt die Haut und es kommt ein sehr schlecht aussehendes Bild vom Po zum Vorschein. Dies ist vermutlich ein Bild, welches die Frauen am meisten stört.

Als Resultat der Gewichtsabnahme, können auch an der Stelle, wo die Fette geschmolzen sind, auch Probleme wie Einsenkungen entstehen. Bei solcher Art von Problemen, wird überschüssige Haut entfernt und die ästhetischen eingriffe werden somit gestartet.

Bei Patienten mit guter Hautqualität, kann für die Korrektur dieses schlechten Aussehens und für eine ebenmäßigere Po-Struktur eine Fettinjektion oder eine Silikon Anwendung durchgeführt werden.
Somit wird es auch möglich werden, einen aufrechten Po zu haben.

Bei wem wird eine Hüftstraffung durchgeführt?

Ästhetische Eingriffe an der Hüfte sind Methoden, die meistens von Frauen bevorzugt werden, die verschiedenen Probleme am Po haben.

Auch kann bei allen, die die Form ihrer Hüften nicht mögen, denen das ästhetische Aussehen nicht gefällt und die einen strafferen und fülligeren Po haben möchten, eine Hüftvergrößerung durchgeführt werden.

Manche Frauen haben eine platte Po-Struktur. Alle, die dieses platte Aussehen korrigieren und ihren Po weiter oben möchten, können solche Eingriffe bei sich durchführen lassen.

Wie werden ästhetische Operationen an der Hüfte durchgeführt?

Kalça bölgesi (Basen bölgesi) Ästhetische Operationen an der Hüfte sind vielfältige Eingriffe. Deshalb ist es absolut notwendig, dass man sich zuerst an einen Facharzt für Ästhetik wendet und sich einer Voruntersuchung unterzieht. Es ist nämlich so, dass die Eingriffe gemäß den Bedürfnissen des Patienten recht variabel sein können.

Da die Anwendungsmethoden zahlreich sind, ist es auch möglich, dass man gemäß dem Zustand des Patienten zwei verschiedene Arten von Eingriffen durchführt. Aber wie genau werden ästhetische Operationen an der Hüfte durchgeführt?

Die erste Methode, die unter den ästhetischen Operationen, die an der Hüfte durchgeführt werden, bevorzugt wird, ist ganz gewiss die Liposhaping Methode. Bei diesem Eingriff werden sowohl an der Hüfte, wie auch an der Taille sowie an der Ober- und Unterseite vom Po dünne Kanülen geöffnet.

Nachdem die Kanülen auf geeignete Weise geöffnet wurden, beginnt die Fettabsaugung. Die entnommenen Fette werden mit speziellen Verfahren und Techniken intensiviert, damit sie dem Po ein aufrechtes Aussehen verleihen können.

Das intensivierte Fettgewebe wird in den oberen Bereich vom Po platziert. Nach diesem Eingriff wird die Rückengrube stärker ersichtlich werden und es wird ein schmäleres aussehen erhalten. Gleichzeitig werden auch die Hüften verschmälert.

An der Unterseite vom Po entsteht ein schmäleres und eleganteres Aussehen. Da die Masse vom Po erleichtert wurde, wird dafür gesorgt, dass sie höher gestellt wirkt. Somit wird es möglich sein, eine runder und viel stärker ins Auge fallende Hüfte zu haben.

Bei ästhetischen Operationen zur Vergrößerung vom Po, werden mit vielen zusätzlichen Methoden Po-Prothesen benutzt werden.

Das Einsetzen einer Po-Prothese ist eine Technik, die dann benutzt wird, wenn das aus der Hüfte entnommene Fett nicht ausreichend ist. Somit werden die leeren Stellen mit dem Silikon Material gefüllt.

Die eingesetzten Prothesen sind speziell für den Po hergestellt worden.

Mit einer neulich entwickelten Methode ist es nun auch möglich geworden, die Prothese in den Muskel zu platzieren.

Mit dieser Methode wird gewährleistet, dass einige Probleme, die die Patienten haben, verhindert werden. Bei diesen eingriffen entstehen keine Narben, da die Inzisionen sehr klein sind.

Die andere wichtige Technik, die für einen ästhetischen Eingriff am Po benutzt wird, ist die Po-Straffung. Diese Methode wird bei Personen angewendet, die abgenommen haben. Aufgrund der übermäßigen Gewichtsabnahme, fängt die Haut an, zu hängen.

Um dieses Hängen zu korrigieren, wird die erschlaffte Haut mit einer geeigneten Operation von der Region, wo es sich befindet, entfernt. Danach wird dafür gesorgt, dass die Haut fester wird, also gestrafft wird.

Dieser Eingriff wird in der medizinischen Sprache Lipektomie genannt. Nach der Operation entstehen Narben, die unter der Unterwäsche verbleiben.

Auf welche Punkte sollte man vor einer ästhetischen Operation an der Hüfte achten?

Eine ästhetische Operation an der Hüfte ist eine chirurgische Operation. Deshalb sollte man auch bei der ästhetischen Operation an der Hüfte wie bei allen anderen chirurgischen Operationen die Einnahme von Aspirin, das blutverdünnend wirkt, 3 Wochen vor dem Eingriff einstellen.

Es ist auch unbedingt notwendig, den Tabakkonsum zu vermeiden. Das weiteren sollten keine Schmerzmittel wie Apranax oder Voltaren benutzt werden. Anstelle dieser Schmerzmittel, können alternative Schmerzmittel benutzt werden.

Es ist absolut notwendig, sich von Multivitamintabletten wie Ginseng, Ginko Bilbao oder Coenzym Q fernzuhalten. Auch kann es für die Operation gefährlich werden, wenn gewichtsreduzierende Mittel wie grüner Tee, Leinsamen, Kirschstengel oder Tomatenkerne konsumiert werden.

Es wird hilfreich sein, sich soweit wie möglich natürlich zu ernähren. Ansonsten wird es unvermeidbar werden, dass während der Operation Komplikationen auftreten.

Vor einer ästhetischen Operation an der Hüfte ist es notwendig, dass man allen Empfehlungen, die der Facharzt gibt, folgt.

Wie werden die Operationen für eine ästhetische Operation an der Hüfte geplant?

Während eine ästhetische Operation an der Hüfte geplant wird, ist es notwendig, dass der Gesundheitszustand des Patienten überprüft wird. Es kann nämlich bedenklich sein, wenn man einen solchen Eingriff bei einer Person durchführt, die wichtigen gesundheitlichen Probleme hat.

Alle Erwägungen in Zusammenhang mit dem Aussehen vom Po sowie dem ästhetischen Eingriff sollte ganz offen und klar dem Arzt mitgeteilt werden.

Bei dieser Art von Operationen, ist es sehr wichtig geworden, ein passendes Aussehen zum Körper zu erhalten. Deshalb können somit die Erwartungen des Patienten gemäß dem Gesundheitszustand nochmals neu bewertet werden und die Eingriffe gestartet werden.

Egal welche Technik beim Eingriff benutzt wird, die Anwendung einer Anästhesie wird immer notwendig sein.

Eine Anästhesie kann nicht bei allen Patienten angewendet werden. Daher wird es besser sein, wenn Patienten, deren Gesundheitszustand in Ordnung ist, die Forderung für einen solchen Eingriff stellen, der demensprechend gestartet wird.
Mit einer Po-Straffung, können die Patienten das Aussehen vom Po ihrer Träume bekommen.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar