[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Segelohr-Operation

Was sind Segelohren?

Was als Segelohren bezeichnet wird, sind nach außen hin abstehende Ohrknorpel, die sich während der Entwicklung gebildet haben. Das Ergebnis davon ist, dass Ohroperation erforderlich wird.

Was ist eine Segelohr-Operation?

kepce kulak ameliyatıSegelohroperationen werden in der Regel können sowohl an Kindern als auch an Erwachsenen durchgeführt werden, auch wenn diese die Entwicklungszeit bereits überschritten haben. Segelohren können besonders bei Frauen ein gesellschaftliches Problem darstellen.

Dadurch, dass die Ohren beim Hochstecken der Haare oder dem Formen eines Dutts sehr auffällig hervortreten, kommt es bei den betroffenen Mädchen ab einem bestimmten Alter, etwa ab 12 Jahren, zu einem sozialen Problem, welche sich ständig an ihre Eltern wenden, damit diese sie zu lösen.
Eine Segelohr-Operation wird derzeit bei einem von 20 Kindern mit Segelohren durchgeführt. Obwohl dies nicht wirklich stört, führt es zu einem verzerrten ästhetischen Erscheinungsbild und dies führt dazu, dass Menschen in ihrem täglichen Leben mit verschiedenen sozialen und psychologischen Problemen konfrontiert werden.

Eigentlich ist die Lösung des Segelohr-Problems ziemlich einfach. Wenn sie in günstigen Entwicklungsphasen der Kinder vorgenommen wird, kann sie bei vielen Problemen von Erwachsenen und insbesondere Kindern Abhilfe schaffen. Was ist eine Segelohroperation eigentlich und wie wird sie durchgeführt?

Otoplastie ist die medizinische Bezeichnung für die Operation rund um das Segelohr. Es gibt viele Techniken für diesen chirurgischen Eingriff.

kepçe kulak ameliyatıHeute werden diese Techniken mit einander gemischt verwendet. Die körperliche Untersuchung vor dem Eingriff ist zwingend notwendig.
Diese Phase ist von großer Bedeutung für die Problemfindung und die Wahl der geeigneten Technik für das individuelle Problem. In der zweiten Phase wird ein Schnitt im hinteren Bereich von der Ohre vorgenommen. Mit diesem Vorgang werden die Ohren der Patienten nur so viel korrigiert, wie nötig. Der Eingriff kann auch ganz ohne Nähen erfolgen. In der Regel wird in drei Stufen vorgegangen.

Die erste Stufe ist die Korrektur mit Hilfe von Stichen, die Entfernung des Knorpels bildet die zweite Stufe, die dritte und die letzte Stufe ist die Abschwächung der Knorpelstruktur. Die Ergebnisse zeigen eine Erfolgsquote von 100%. Die Betroffenen haben während ihrer gesamten Lebensdauer stets eine ästhetische Ohrstruktur.

Was ist das Segelohrenproblem?

kepçe kulak ameliyatıEines der häufigsten Gesundheitsprobleme ist heutzutage das Segelohrproblem. Die Tatsache, dass der Winkel zwischen dem Ohr und dem Kopf zu weit auseinander steht. Diese Tatsache ist als eines der wichtigsten Merkmale des Problems bekannt.

Eigentlich ist dies im Volksmund unter der Bezeichnung “große Ohren” bekannt. Jedoch haben Segelohren nur wenig mit der Ohrgröße gemein. Es ist nur ein winkeltechnisches Problem. Was ist dann das Segelohr-Problem nun genau?

Die Segelohren haben Menschen normalerweise ab ihrer Geburt. Obwohl es anfangs nicht sehr beachtet wird, können Kinder aufgrund ihres physischen Aussehens verschiedene soziale Probleme haben.

kepçe kulak ameliyatıInsbesondere wenn Kinder ihre körperlichen Merkmale zu entdecken beginnen, werden möglicherweise verschiedene psychologische Probleme aufkommen. Der Entwicklungsprozess ist für jedes Kind sehr wichtig. Wie alle möchten sie, dass ihr ästhetisches Erscheinungsbild sehr gut ist.

Wenn das Erscheinungsbild nicht gut ist, ist ein asoziales Problem kaum zu vermeiden. Das Segelohr-Problem sollte daher so schnell wie möglich behandelt werden.

Die einzige bekannte Behandlung des Problems sind chirurgische Methoden. Um spätere Probleme zu vermeiden, ist es besser den Eingriff vor dem Schulalter der Kinder vornehmen zu lassen.

Ist es möglich, chirurgische Lösungen für das Segelohr-Problem zu vermeiden?

kepçe kulak ameliyatıHinsichtlich des äußeren Erscheinungsbildes können Segelohren große Schwierigkeiten darstellen. Dazu wurden einige Techniken entwickelt, um dieses störende Gefühl bekämpfen zu können. Was kann also die Lösung für Segelohren ohne die Notwendigkeit einer Operation sein?

Die Faden-Methode ist keine chirurgische Methode. Dank dieser Methode ist es also möglich, das Segelohrproblem zu beseitigen.
Bei diesem Vorgang wird ein medizinischer Faden mit einer Nadel im oberen Knorpelbereich des Ohrs eingesetzt. Mit Hilfe dieses Fadens wird das Ohr soweit angezogen, bis der Winkel zwischen dem Ohr und dem Kopf sich weitestgehend verkleinert.

Die mit der Nadel durchdrängeln Bereiche werden mit Pflaster geklebt, damit es im Alltag keine Probleme geben kann.

Was ist eine Faden-Operation des Segelohrs?

kepçe kulak ameliyatıParallel zur zügigen Entwicklung der Technologien wurden neue Anwendungen in der Medizin erstellt und entwickelt. Die Segelohroperation mit einem Faden ist als eine ziemlich neue Technik bekannt.

Aus Sicht der Logik basiert es auf einer Methode der Fadenaufhängung. Gemäß anderen chirurgischen Verfahren wird die Anwendung weniger vorgenommen. Diese Methode wird von Chirurgen und Patienten nicht besonders bevorzugt.
Für die Segelohroperation mit dem Faden müssen geeignete Patienten ausgewählt werden. Wenn man sich das Prinzip des Vorganges näher anschaut, ist sie in der Praxis viel einfacher anzuwenden.

Im Allgemeinen wird vor der Behandlung eine Lokalanästhesie durchgeführt. Während der Operation können keine Schmerzen auftreten. Die Segelohroperation dauert durchschnittlich 15 bis 20 Minuten. Nach dem Eingriff bestehen keine Risiken.

Was ist die ideale Jahreszeit für eine Segelohroperation?

kepçe kulak ameliyatıDie Segelohroperation kann zu jeder Jahreszeit vorgenommen werden. Es ist möglich, sich zu allen Jahreszeiten dafür vorzustellen. Nur in den Sommermonaten sind bei der Segelohroperation einige Punkte zu beachten.

So ist im Sommer die Verwendung von Bandagen und Verbänden zu vermeiden. Bei warmem Wetter können Menschen sich dann schnell unwohl fühlen.
Aus diesem Grund ist es viel vorteilhafter diesen Eingriff im Frühling, Herbst oder Winter vornehmen zu lassen. Somit können Probleme mit der Wärme vermieden werden.

Für welche Personen kommt eine Segelohroperation in Frage?

kepçe kulak ameliyatıJede Person mit Segelohren ist der geeignete Kandidat für eine Segelohroperation. Wenn nun der Winkel zwischen dem Kopf und den Ohren weiter entfernt sind als normal, die Ohrmuschel größer ausgefallen ist als normal, ist eine Otoplastie möglich, solange keine gesundheitlichen Einschränkungen bestehen.

Ist eine Segelohroperation mit Schmerzen verbunden?

kepçe kulak ameliyatıJede Operation ist mit Schmerzen verbunden. Es ist kaum vermeidlich, Schmerzen an den Einstichstellen zu verspüren. Wei und wann treten diese Schmerzen denn hervor?

In den ersten 2 bis 3 Stunden werden die Segelohroperationen in der Regel unter dem Einfluss eines betäubenden Arzneimittels durchgeführt. Wenn die Wirkung dieses Arzneimittels nachlässt, ist es wahrscheinlich, dass Personen, je nach Schwere des chirurgischen Eingriffes, Schmerzen haben.
Doch in der Regel sind die Schmerzen nach einer Segelohroperation nicht stark genug, um den Ablauf des täglichen Lebens zu beeinträchtigen.

In solchen Fällen ist es in kurzer Zeit möglich, mit Schmerzmedikamenten Abhilfe zu schaffen. Darüberhinaus kann Juckreiz entstehen.
In solchen Fällen sollte darauf geachtet werden, das Ohr nicht zu berühren, damit keine Komplikationen entstehen.

Was sind die Risiken einer Segelohroperation?

kepçe kulak ameliyatıWie bei jeder Operation birgt auch dieses bestimmte Risiko. Eines dieser Risiken sind aufkommende Blutungen während des Eingriffs.

Die aufkommende Blutung ist nichts Beunruhigendes. Fachärzte sind in der Lage, diese zu stoppen. Das Risiko, welches das Hauptrisiko dabei ist, sind mögliche Komplikationen nach der Operation.

Nachsorgeuntersuchungen um Komplikationen entgegen zu wirken sind daher unabdingbar. Ein anderes Risiko, das während oder nach einer Ohroperation auftreten kann, ist das Erleiden einer Asymmetrie. Also wenn es Unterschiede an beiden Ohren gibt.
In solchen Fällen kann eine erneute Operation erforderlich sein. Daher ist es wichtig auf die Symmetrie der Ohren zu achten.

Was sind mögliche Nebenwirkungen einer Segelohroperation?

kepçe kulak ameliyatıBei der Segelohroperation erfolgt die Betäubung als lokale und regionale in zwei Arten. Die Anästhesie Entscheidung wird normalerweise nach dem Zustand des Patienten festgelegt. Was sind die möglichen Nebenwirkungen einer Segelohroperation?

Die Risiken einer Segelohroperation sind eigentlich sehr gering. Komplikationen wie Ödeme oder Blutergüsse im frühesten Stadium der Operation können vorkommen. Wenn der Patient nach der Operation nicht auch sich achtet und häufige Kontrollen nicht durchgeführt werden, ist das Infektionsrisiko ebenfalls sehr hoch.

Zu diesen Risiken gehören in der Regel die Öffnung der Nahtstellen und darauffolgende Blutungen. Wenn der Patient sehr Acht gibt, können diese Nebenwirkungen sehr selten auftreten.

In den späteren Phasen der Operation können permanente Nähte aufgehen, und die Segelohrstellung kann sich wieder eingestellten. Dies ist, genau wie in anderen Fällen, sehr selten anzutreffen. In diesem Fall muss die Operation erneut durchgeführt werden.

Ist eine Anästhesie bei Segelohroperationen notwendig?

kepçe kulak ameliyatıSegelohroperationen erfolgen meist unter Narkose. Anästhesietechnik wird in der Regel bei sehr jungen Kindern angewendet. Ohrenästhetik für ältere Kinder und Erwachsene wird normalerweise unter der Vergabe von Beruhigungsmitteln oder unter örtlicher Betäubung durchgeführt. In gegebenen Situationen kann darüber hinaus eine Vollnarkose angewendet werden.

Bleibt nach der Segelorhoperation eine Narbe am Ohr bestehen?

kepçe kulak ameliyatı
Eine Segelohroperation ist eine sehr sichere Methode, um das Problem loszuwerden. Vor allem sind die erzielten Ergebnisse dauerhaft und helfen den Patienten ihr Aussehen zu verbessern.

Eines der interessantesten Themen heute ist jedoch, ob sich nach einer Ohroperation eine Naht am Ohr bildet oder nicht. Nach Einschätzung von chirurgischen Experten ist es nicht möglich, eine Narbe zu erkennen, da bei der Otoplastie zwischen dem Ohr und dem Kopf stattfindet.

Bei diesem Vorgang werden ästhetisch sensible Nähte erstellt. Abhängig von der Zeit verschwinden Spuren der Nähte und es stellt sich ein ganz normales Aussehen ein.

Was kommt nach einer Segelohoperation?

kepçe kulak ameliyatıDanach wird eine Bandage wie ein Stirnband oder ein Schweißband wie bei Sportlern angelegt. Diese Bandage ist eine Woche lang bei Tag und bei Nach zu tragen, danach nur noch nächst, damit man nicht an dem Kopfkissen hängen bleibt. Nach diesem Eingriff haben unsere Patienten oft keine großen Schmerzen.

Wenn Sie am Samstag operiert wurden, können sie am Montag wieder arbeiten. Dies ist ein leichter Eingriff, der keine langen Ausruhphasen erfordert.

Was wir unseren Patienten raten ist, dass sie für eine dreiwöchige Zeit nicht am Ohr reißen dürfen. Nach drei Wochen strafft sich das Ohr und nimmt seine normale Position ein.

Im Allgemeinen verläuft dieser Prozess bei Männern und Frauen auf die gleiche Weise. Das Geschlecht spielt keine Rolle. Kinder genesen schneller. Deshalb ist es ratsam sie in jungen Jahren vornehmen zu lassen. Segelohroerationen sind innerhalb von eineinhalb Stunden abgeschlossen, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Was sind die Ergebnisse einer Segelohroperation?

kepçe kulak ameliyatıSegelohroperationen sind normalerweise Operationen, die präzise ablaufen. Das Auftreten bestimmter besonderer Umstände oder möglicher Nebenwirkungen kann sich jedoch negativ auf die Ergebnisse auswirken. Abgesehen davon können viel mehr dauerhafte und gute Ergebnisse erzielt werden.

Erfahrungen zeigen, dass diese Operationen eine sehr positive Wirkung auf die menschliche Psyche haben. Mit einem gut aussehenden Ohr ist es leicht, selbstbewusster zu werden. Aus diesem Grund sollte jeder, der ein Problem mit der Stellung seiner Ohren hat, diese Operation vornehmen lassen.

Was ist nach einer Segelohroperation zu beachten?

Wenn es um Segelohrenoperation geht, kann es nicht früh genug sein, eine Operation durchführen zu lassen. Eine Altersgrenze für diese Operation gibt es nicht.

Nach dem Eingriff muss eine vernähte Haut, das bedeutet eine offene Wunde, etwa 10 Tage lang Frisch verbunden werden. Auf diesen hygienischen Aspekt sollte sehr sorgfältig geachtet werden. Aus diesem Grund wird die Wicklung in den ersten 10 Tagen gesünder sein.

Am Ende des zehnten Tages findet eine allmähliche Erholung statt, und die Wunde sollte entfernt werden, damit sie atmen kann.

Nach der Operation sowie während der Operation können einige Risiken bestehen. Diese Risiken sind jedoch nicht gefährlich.

Nach der Operation könnte die Gefahr bestehen, dass sich ein Ödem am Ohr bildet. Das Ödem, das wahrscheinlich auftritt, erholt sich in der zweiten oder dritten Woche nach der Operation in bestimmten Abständen und wird den Patienten nicht belasten.

Abgesehen von diesen Aspekten muss das Ohr nach einer Segelohroperation regelmäßig versorgt werden. Auf diese Weise können potenzielle Gefahren vorab bekannt und einfacher beseitigt werden.

Nach der Operation haben Patienten besonders darauf zu achten, dass sie keine Schläge an diese bestimmten Stellen erhalten. Diese Situationen können zu Blutungen und zum Aufplatzen der Nähte führen.

Häufig gestellte Fragen

Die Segelohrdeformität ist eine generationsübergreifende vererbte Fehlstellung der Ohren. Der Winkel der Ohrebene mit dem Schädel beträgt dabei mehr als 45 Grad. Insbesondere verursacht dies, außer den psychologischen Auswirkungen, die das soziale Umfeld vermittelt, keine gesundheitlichen Probleme.

Nach dem Abschluss der Knorpelentwicklung kann eine Operation frühestens ab einem Alter von 5-6 Jahren durchgeführt werden, eine Obergrenze gibt es nicht. Die Operation kann in jeder Lebensphase vorgenommen werden. Es ist ratsam, vor dem Schulbeginn eine Ohrmuscheloperation durchführen zu lassen, zumal die psychologischen negativen Auswirkungen auf Kinder diese in ihrem Schulleben beeinflussen uns zu schlechteren Schulleistungen führen.

Bei kleinen Kindern unter Lokalanästhesie bei Erwachsenen und älteren Kindern unter Allgemeinanästhesie dauert dieses relativ kurze Verfahren etwa 1 Stunde.

Nach dem Eingriff kehrt der Patient am selben Tag in sein alltägliches Leben zurück. Das Stirnband wird 2 Wochen lang verwendet, um das Ohr vor eventuellen Stößen zu schützen.

Es reicht aus, wenn sie 7 Tage lang morgens und abends und 7 Tage lang nur abends getragen werden. Somit wird ein natürliches dauerhaftes gewünschtes Ergebnis mit dem Verfahren ermöglicht.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar