[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Po-Straffung

Dank der Po-Straffung können Menschen ungleichmäßige Proportionen an ihren eigenen Körpern beseitigen lassen und einen proportional ästhetischen Körper erhalten. Es ist möglich, die Hüften mit Prothesen, Fettinjektionen und verschiedenen Füllungen aufzurichten.

Zu flache, aufgrund von genetischen Fehlstellungen flach und schlaff erscheinende sind ein Zeichen dafür, dass Menschen von den Po-Straffungsmethoden Vorteile für sich ziehen sollten.

Das Injizieren von Fett ist das sicherste Verfahren. Prothesen und Füllungen werden aber nicht sehr bevorzugt, denn sie sind nicht für jeden geeignet.

Diese können positive Ergebnisse liefern, doch das Injizieren von Fett ermöglicht noch mehr Vorteile. Das Injizieren von Fett aus dem Bauch oder der Taille in den Po-Bereich verhilft zu einem vollkommen positiven Aussehen des Körpers.

Die Po-Straffung, also die Hüftästhetik, wirkt sich positive auf den Körper aus. Extrem flache oder herabhängende Hüften können durch Po-Straffung und Hüftästhetik korrigiert werden. Dank der Po-Straffung kann die proportionale Erscheinung des eigenen Körpers hergestellt werden.

Die Körperform der Person kommt stärker zur Geltung und die Bezeichnung “ein Körper wie ein junges Reh” kommt voll zum Ausdruck. Die Entscheidung mehr al seine Anwendung am Körper vornehmen zu lassen, bewirkt eine positive Wirkung auf den Körpers der Menschen.
Ein regelmäßigeres, ausdrucksvolleres und abgerundetes Aussehen der Hüfte kann mit einer Po-Straffung erreicht werden. Viel Menschen nutzen diesen Eingriff und erhalten dadurch ein einheitlicheres Erscheinungsbild ihres Körpers und sehr Hüften.

Wann ist eine Po-Straffung notwendig?

  • Personen, die aus genetischen Gründen flache Hüften haben,
    Menschen, die aufgrund von Ab- und Zunahme flach oder herabhängend aussehende Hüften haben,
  • Aufgrund von fortschreitender Alterung können Personen mit herabhängendem und flachem Gesäß dank der Po-Straffung ein ästhetisches Gesäß und einen proportionalen Körper erhalten.
  • Aufgrund von genetischen Fehlstellungen kann der Hüftbau einer Person zu flach aussehen. Injektionen von Fett, Prothesen und Füllungen können zur Wiederherstellung der Hüfte und einem hervorgehobener Aussehen verhelfen.

Die am meisten bevorzugte Alternative zur Po-Straffung ist die Fettinjektion. Die Fettentnahme an einer Region des Körpers und die Injektion des Fettes in eine andere Region des Körpers lasst eine Win-Win- Situation erleben.
Der Vorteil, dass Fett aus einer Region entnommen und in andere Regionen injiziert wird, womit die Hüfte gestaltet wird, führt gleich zu einer Wirkung von zwei ästhetischen Eingriffen. Daher bevorzugen viele Menschen das injizieren von Fett.

Es gibt mehrere Füllungsarten und Prothesen, die eine ästhetische Gestaltung der Hüfte ermöglichen. Es ist also auch möglich die Hüfte mit Füllungen und Prothesen zu gestalten. Menschen mit aus genetischen Gründen flachen Hüften können mit solchen Verfahren zu positiven Ergebnissen gelangen.

Die positiven Ergebnisse solcher Transaktionen sind ein Nachweis für ihre Präferenz. Der Straffungsvorgang verhilft zu einem deutlicheren und ästhetischeren Erscheinungsbild. Das Erreichen eines ästhetischeren Aussehens führt auch zu mehr Selbstvertrauen.

Mit welchen Behandlungsmöglichkeiten kann die Po-Straffung vorgenommen werden?

  • Fettinjektion
  • Füllung
  • Prothese

Es gibt drei Alternativen, um ein ästhetisches Erscheinungsbild der Hüfte zu erhalten. Am meisten bevorzugt ist die Alternative der Fettinjektion. Dank der Fettinjektion ist es möglich, mehr als eine Region des Körpers ästhetisch zu verändern.

Die Person kann mit ihrem eigenen Körperfett ihrer Hüfte ein ästhetisches Aussehen verleihen lassen, und mit Leichtigkeit sich für diese Methode entscheiden. Dank der Fettinjektion ist es möglich ein ästhetisches Aussehen zu erreichen.

Es hilft der Person, über einen längeren Zeitraum den gewünschten Effekt zu erzielen. Durch die Fettinjektion erhält die Person ein ästhetisches Aussehen in nur 1,5-2 Jahren. Es ist möglich, dass sich dieser Zeitraum verlängert, wenn der Eingriff wiederholt wird.

Verschiedene Füllungen formen die Hüfte einer Person auf ein deutlicheres Niveau. Durch das Injizieren der Füllungen in die Hüften, verleiht ihnen ein rundes Aussehen. Die Wirkungsdauer der Füllung ist sehr lang uns effektiv. Auf diese Weise kann die Hüfte ein rundes Aussehen erhalten.

Die Auffüllmethode hat eine sekundäre Beliebtheit. Die sekundäre Beliebtheit ist ein Zeichen dafür, dass sie wählbar ist. Menschen mit flachen oder schlaffen Oberschenkeln können ihre Hüften mit Hilfe der Füllungsinjektion gerundet und deutlicher gestalten.

Da in kürzester Zeit das gewünschte Aussehen erreicht werden kann, konnten viele Menschen ein Voraus aus der Po-Straffung ziehen. Die deutlichere Ausprägung der Hüfte ist eine wichtige Eigenschaft, die dem Körper zu einem ganzheitlichen Aussehen verhilft.

Wie es sie bei der Brustästhetik ebenfalls gibt, gibt es auch speziell hergestellte Prothesen für die Hüften. Die speziell für die Hüfte hergestellten Prothesen sind etwas härter als die in der Brustästhetik verwendeten Prothesen. Diese Härte wurde an die Härte der Hüfte angepasst.

Dank dieser Methode können Hüften ein echtes und fülligeres Aussehen erhalten. Die Hüfte der Person wird rund, weich, deutlich und ästhetischer. Mit einer Prothese kann sie ästhetischer gestaltet werden.

Der Vorteil der Prothese ist, dass mit ihr ein ausgeprägtes Aussehen und ein weicheres Gefühl sowie ein beeindruckendes Erscheinungsbild erzielt werden. Prothesen werden tertiär bevorzugt. Die am häufigsten verwendete Methode ist die Fettinjektionsmethode.

Wie wird die Po-Straffung durchgeführt?

Eine Hüftästhetik ist mit drei verschiedenen Alternativen möglich. Diese sind unterteilt in drei Bereiche: Fettinjektion, Füllung und Prothese. Die Fettinjektion erfolgt durch ausreichende Fettentnahmen aus dem Körper.

Diese auch als Liposuktion bezeichnete Methode ermöglicht es der Person, eine hohe Effizienz zu erzielen und der Hüfte ein ästhetisches Aussehen zu verleihen. Wenn die Po-Straffung mit Fettinjektion durchgeführt wird, kommt die Hüfte deutlicher zum Vorschein.

Auf diese Weise wird eine ästhetische Hüftoperation durchgeführt, bei der die Person ihr gewünschtes Aussehen erreicht. Die Fettinjektion ist eine der am meisten bevorzugten Methoden. Der Person wird es mit der Fettinjektion ermöglicht, zu vielen Fettansammlungen im Körper loszuwerden und mit der Übertragung auf das Gesäß ein proportionales Aussehen zu erhalten.

Po-Straffung, also Hüftästhetik kann mit einem Füllvorgang durchgeführt werden. Der eingespritzte Füllstoff kann die Hüfte bis zu einem bestimmten Grad anheben. Danach wird die Hüfte etwas runder und deutlicher, was das flache Aussehen der Hüfte beseitigen hilft. Eine Hüftästhetik wird durchgeführt, damit die Person ihr gewünschtes Aussehen erhalten kann.

Personen, die sich für eine Füllung entscheiden, können innerhalb kurzer Zeit ihr Wunschaussehen erreichen. Die Hüfte bekommt ein ästhetisches aussehen und die Person erreicht somit ihr gewünschtes Ziel. Die Hüftästhetik wirkt sich positive auf das allgemeine Leben der Menschen aus.

Die Person wird damit ihre Schwierigkeiten bei der Auswahl ihrer Kleidung los und bekommt ein fittes aussehen. Das fitte Aussehen entsteht meisten mit der Fettinjektion, weshalb viele Menschen sich für diese Methode entscheiden.

Durch die Befüllung mit Prothesen entsteht ein gewisser Raum an der Hüfte. Nach dem Einschnitt einer bestimmten Linie entlang werden die Prothesen eingesetzt. Speziell entwickelte Hüftprothesen haben Ähnlichkeit mit Brustprothesen.

Speziell für die Hüfte hergestellte Prothesen haben eine etwas härtere Struktur. Auf diese Weise können Menschen ihr eigenes ästhetisches Erscheinungsbild schaffen. Nach dem Einsatz der Prothese, wird die Stelle zugenäht. So kann die Person das gewünschte Aussehen erreichen und die Wahl ihrer Kleidung bequemer gestalten.

Nach dem Eingriff können positive Veränderungen im Sozialleben der Person beobachtet werden, den Platz des flachen Gesäßes nimmt nun ein runder Po ein. Einen flachen Po wird man nur mit einem Po-Lifting los.

Was sind die Vorteile der Po-Straffung?

  • Es ist möglich, einen runden und weicheren Hüftbau zu bekommen.
  • Einer flachen Hüfte kann man nur mit einer Hüftoperation entkommen.
  • Damit ist es ein Kinderspiel, Kleidung bequemer zu wählen und eine deutlichere Hüftstruktur zu bekommen.
  • Nach der Hüftoperation gewinnt die Person mehr Selbstbewusstsein und erzielt ein fitteres Aussehen.
  • Menschen, die sich für eine Fettinjektion entschieden haben, können einen Überschuss an Fett an anderen Stellen des Körpers loswerden.
  • Getragene Kleidung kann ästhetischer an der Person aussehen.
  • Durch die Beseitigung des flachen Aussehens der Hüfte, scheint eine ästhetischere Körperstruktur auf und der Körper erscheint proportional ansprechender.

All diese Vorteile führen dazu, dass eine Person mehr aus einer Operation herausholen kann. Übermäßige Gewichtszunahme, Alterprogression, flache Hüftbildung, genetische Probleme, Erschlaffen und ein flaches Aussehen der Hüfte können durch die Po-Straffung beseitigt werden.

Das Ziel dieser Operation ist es, der Person zu einem gewünschten Aussehen ihres eigenen Körpers zu verhelfen. Viele Menschen erreichten mit der Po-Straffung ihr Wunschaussehen in der Hüftgegend und dies beeinflusste ihr Leben im positiven Sinne. Da es möglich ist, einen positiven Einfluss auf den Körper zu und das soziale Leben haben, können die Menschen diese Operation getrost wählen. Das tragen der Wunschkleidung ist mit der Po-Straffung möglich. Wenn die Person Kleidung trägt, sieht sie in der Hüftgegend nicht mehr flach aus sondern erhält ein abgerundetes Aussehen.

Viele Menschen haben aufgrund von Genetik, Gewichtszunahme, Unfällen und verschiedenen Problemen eine flache Hüfte. Sehr dünne Menschen mit diesem Problem können ernsthafte psychische Probleme damit erleiden.

Die am meisten bevorzugte und vertrauenswürdige Art der Operation ist die Fettinjektion. Dank der Fettinjektion werden Menschen ihre übermäßigen Fettdepots los. Es ist möglich, überschüssiges Fett durch Fettübertragung in anderen Regionen zu übertragen. Auf diese Weise erhält die Person ihr Wunschaussehen und dazu einen proportionalen Körper.

Menschen können an Selbstvertrauen verlieren, weil sie eine flache Hüfte haben. Die Situation nicht die Kleidung tragen zu können, die man möchte aufgrund zu flacher Hüften und deshalb eines unverhältnismäßigen Körpers, kann viele Probleme mit sich bringen. Dank der Hüftästhetik können Menschen ihre Hüften straffer und voller wirken lassen.

Mit der Füllung, Prothese und Fettinjektion ist es möglich, die Hüfte straffer zu gestalten. Die flache Hüftstruktur zeigt sich vor allem bei Menschen, die sehr dünn sind. Bei diesen Personen werden weitere Prothesen- und Füllverfahren angewendet.
Dank der Prothese und des Füllvorgangs kann ein strafferes Aussehen der Hüfte erreicht werden, sie kann sich hervorheben und ein ästhetisches Erscheinungsbild abgeben. So kommt die Person zu ihrem Wunschaussehen.

Ist das Aussehen der Hüft dauerhaft mit der Fettinjektion?

Fettinjektion und Hüftästhetik sowie die Straffung des Pos ist das zuverlässigste und am meisten bevorzugte Verfahren. Der Vorgang erschafft ein dauerhaftes Aussehen für 1,5 – 2 Jahre. Ein erneutes Anlegen einer Fettreserve nach 1,5 – 2 Jahren wird für ein dauerhaft gutes und ein proportionales Aussehen des Körpers sorgen.

Daher ist dieses Verfahren sehr beliebt. Obwohl es kein lebenslanges dauerhaftes Aussehen verschafft, ist es möglich ein bis zu 2 Jahre langes ästhetisches Erscheinungsbild zu haben und durch den Auffüllvorgang wieder ein solches Aussehen zu bekommen. Dank des Auffüllens, können Fettansätze wieder übertragen werden.

Da es möglich ist, dass sich das Fett innerhalb von 1,5 bis 2 Jahren abbaut, muss es erneut aufgefüllt werden. Es ist nicht ganz möglich das Aussehen für einen längeren Zeitraum zu erhalten, das der Po ein sehr oft genutzter Körperteil ist.

Es ist wegen der häufigen Sitzpositionen nur sehr schwierig das dauerhafte Aussehen zu erhalten. Aus diesem Grund bevorzugen die Menschen die Injektion von Fett, sie beseitigen überschüssiges Fett und übertragen gleichzeitig alle zwei Jahre ihr überschüssiges Fett an andere Stellen des Körpers, wo er fehlt.
Die Übertragung von unnötigem und nichtästhetischem Fett stellt sicher, dass die Person Selbstvertrauen bekommt und einen proportionalen Körperbau hat. Darüber hinaus gilt die Fettinjektion als das gesündeste und nicht riskanteste Verfahren.

Was ist nach einer Po-Straffung zu beachten?

  • Drei Tage lang darf nicht geduscht werden.
  • Für 4 – 6 Wochen ist es verboten, länger im Wasser zu bleiben.
  • Die Nutzung der behandelten Region sollte sorgfältiger behandelt werden.
  • Die Person sollte für 2 Wochen ein spezielles Korsett tragen.
  • Nach dem Eingriff sollte 3 Tage lang nicht gearbeitet werden. Bei der Variant mit einer Prothese steigert sich die auf 5 Tage.
  • Fettinjektionen sollten nach dem Abbau des Fettes einem Auffülvorgang unterzogen werden.
    Mit dem Auffüllvorgang sollte die Dauerhaftigkeit erhalten werden.
  • Mit dem Auffüllvorgang sollte die Dauerhaftigkeit erhalten werden.
  • Die Po-Straffung mit Prothese dauert 3 Stunden, mit der Fettinjektion 1,5 bis 2 Stunden und mit dem Auffüllen 2 Stunden. Die Dauer jedes Vorgangs variiert je nach Körperstruktur und Personentyp.
  • Die Person sollte drei Tage lang nicht duschen und möglichst nicht lange unter Wasser bleiben. Je nach chirurgischer Alternative können die Nähte beschädigt werden und die Person kann einem Infektionsrisiko ausgesetzt werden. Daher sollte sich die Person vorsichtig verhalten. Die hohe Aufmerksamkeit wirkt sich positiv auf die Erholungszeit aus.

Die Person sollte drei Tage lang keine schweren Arbeiten verrichten und kein Gewicht heben. Andernfalls wird es schmerzhaft. Je nach Art der Operation gibt es einige Probleme, die Aufmerksamkeit erfordern. Es ist notwendig, während des Heilungsprozesses mit dem Arzt in Kontakt zu bleiben. Die Empfehlungen des Arztes sollten befolgt werden und der Rat sollte nicht verworfen werden. Ansonsten können viele Probleme auftreten.

Was ist der Grund für die Wahl der Po-Straffung mit der Fettinjektion?

  • Damit ist es möglich andere überschüssige Fettreserven des Körpers zu beseitigen.
  • Nach zwei Operationen in einer erreicht der Körper ein proportionales Aussehen.
  • Bietet ein lang anhaltendes Aussehen.
  • Ein Auffüllen ist möglich.
  • Ein erneutes unproportioniertes Aussehen kann mit einem Auffüllvorgang behoben werden
  • Der Eingriff birgt keinerlei Risiken.
  • 100% positives Ergebnis.

Die Po-Straffung mit Prothese dauert 3 Stunden, mit der Fettinjektion 1,5 bis 2 Stunden und mit dem Auffüllen 2 Stunden. Die Dauer jedes Vorgangs variiert je nach Körperstruktur und Personentyp.

-Die Fettinjektion sorgt für ein ästhetisches Erscheinungsbild der beiden Regionen. Die Person erreicht ihr ästhetisches Erscheinungsbild, indem sie ihr eigenes Körperfett in einer anderen Region übertragen lasst. Die Übertragung des Fettes an eine andere Region kann diese völliger erscheinen lassen. Diese Methode ist in der Po-Straffung sehr effektiv.

Das Aussehen der Hüfte kann durch Fettinjektion ästhetischer wirken. Da die Person ein volleres und deutlicheres Aussehen an der Hüfte hat, hat sie einen großen Vorteil.

-Der Eingriff wird sehr bevorzugt, da er 1,5 bis 2 Jahre anhält und nach anderen Methoden ein ästhetisches Erscheinungsbild auf lange Sicht bietet. Der Heilungsprozess bei Fettinjektionen ist schneller als bei anderen.

-Der Eingriff verheilt bei Prothesen nach 5 Tagen, wobei er bei Fettinjektionen schon nach 3 Tagen verheilen kann. Danach kann die Person ihrer regulären Tätigkeit nachgehen. Dies ist einer der Faktoren, die Menschen viele positive Ergebnisse bringen können. So haben die Menschen keine negativen Meinungen zu diesen Eingriffen.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar