Beinästhetik

Bu yazıya oy vermek ister misiniz?
[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Mit einer Beinästhetik kann man X-Beine, das unschöne Aussehen der Oberschenkel, das Problem von Erschlaffungen an den Ober- und Unterschenkeln aufgrund von Übergewicht oder jegliches Hängen nach einem Gewichtsverlust korrigieren.
Ästhetische Probleme seit der Geburt oder aufgrund von Gewichtszunahme oder –Abnahme können das soziale Leben von Menschen negativ beeinflussen. Wenn das soziale Leben negativ beeinflusst wird, kann dies dazu führen, dass die betroffene Person ein Problem mit dem Selbstvertrauen hat.

Ästhetische Probleme seit der Geburt oder aufgrund von Gewichtszunahme oder –Abnahme können das soziale Leben von Menschen negativ beeinflussen. Wenn das soziale Leben negativ beeinflusst wird, kann dies dazu führen, dass die betroffene Person ein Problem mit dem Selbstvertrauen hat.

Beinästhetik

Die Prothese wird zuerst in den Unterschenkel eingesetzt. Danach werden zwischen dem Knie und dem Fußknöchel so viele Prothesen in verschiedenen Größen wie benötigt eingesetzt. Somit wird die Beinästhetik der Person gewährleistet und wird eine gesunde Form sehr leicht erreichen. Mit der Strichbeinchen-Ästhetik wurden viele Personen ihre dünnen Beinchen los und haben ihr Selbstbewusstsein zurückerlangt. Mit den Vorteilen, die die Operation bietet, konnten viele Personen ihr ästhetisches Aussehen erschaffen.

Personen, die ein störendes Problem loswerden möchten, profitieren von diesen Operationen. Die Tatsache, dass nach der Operation keine Narben sichtbar sind, die das ästhetische Aussehen zerstören könnten, wird dabei behilflich sein, dass die Person zufrieden gestellt wird. Während die Person das gewünschte Aussehen erlangt, treten keine weiteren negativen Aspekte auf. Somit wird es möglich, die maximale Effektivität herauszuholen.

Die Vorteile eine Beinästhetik

Der Fakt, dass die Beine zu dünn sind oder rein zu dickes Aussehen bekommen haben, kann mit einer ästhetischen Operation behoben werden. Die Person kann es genießen, dass er kurze Zeit nach der Beinästhetik das gewünschte Aussehen erlangt. Die Person erhält nach der Operation den gewünschten Effekt und durch diesen Effekt, wird sein soziales Leben positiv beeinflusst.
Da die Operation nach sehr kurzer Zeit erfolgreiche Ergebnisse hervorbringt, ist dies einer der Faktoren, warum diese Operation bevorzugt wird. Die ästhetischen Probleme, die nach einer Gewichtszunahme oder –abnahme entstehen, können mit Hilfe der Operation beseitigt werden. Da diese Probleme mit der Operation innerhalb kurzer Zeit behoben werden können und ein permanentes ästhetisches aussehen erzielt wird, ist dies einer der Faktoren, warum diese Operation beliebt ist.

Ästhetische Probleme am Bein, die angeboren sind, können zwar mit nicht permanenten Lösungen verhindert werden, aber eine permanente Operation ist dennoch etwas anderes. Auch wenn Personen versuchen, dieses Problem zu überwinden, indem sie weite Kleidung oder Korsetts tragen, ist es leider bekannt, dass dies keine permanente Lösung ist. Anstelle dieser Anwendung, ist es möglich, mit einer Beinästhetik das gewünschte Aussehen auf permanente Weise zu erhalten und diese nicht permanenten Lösungen loszuwerden.
Hiermit bekommen die betroffenen Personen mehr Selbstbewusstsein und agieren, indem sie mehr Vertrauen in ihren Körper haben. Da bei einer Beinästhetik Fett entfernt wird oder eine Fetttransplantation gemacht wird, kann man von einem organischen Eingriff sprechen. Wenn hiermit keine Resultate erzielt werden können, kann man mit Fillern das gewünschte Volumen am Bein erhalten.

Arten der Beinästhetik

  • Ästhetische Operation an X-Beinen
  • Schenkelstraffung
  • Knie-Ästhetik
  • Strichbeinchen-Ästhetik

Die Beinästhetik-Lösungen, die für verschiedene Probleme entwickelt wurden, sorgen dafür, dass jeder Patient glücklich werden kann. Somit ist es möglich, Aspekte, die ästhetische Probleme verursachen, loszuwerden. Ästhetische Probleme, die am Knie sowie Ober- oder Unterschenkel der betroffenen Person entstehen, können mit alternativen Operationen beseitigt werden.
Während der Operation kann ein Fetttransfer oder eine Fettabsaugung vorgenommen werden, was dabei behilflich ist, die gewünschte Form zu Erlangen. Deshalb lassen viele Personen eine Beinästhetik vornehmen und haben das Vergnügen, ihren Körper in die gewünschte Form zu bringen. Neben all diesen Faktoren, gewähren die Operationen permanente Ergebnisse, was dazu führt, dass dies eines der Faktoren ist, weshalb sie bevorzugt werden.

Ein Aussehen, was am Bein ein ästhetisches Problem verursacht, kann mit unterschiedlichen Operationsalternativen ästhetische gemacht werden. Mit der Beinästhetik sorgen viele Personen dafür, dass ihre Körperform ein gesundes Aussehen erhält. Mit der Entwicklung von alternativen Operationsmethoden, können alle Probleme gelöst werden. Die Ärzte führen eine detaillierte Untersuchung durch und agieren danach demensprechend, welche Operation die richtige ist.
Hiermit haben die betroffenen Personen die Möglichkeit, nach der Operation das Vergnügen, das gewünschte Aussehen zu erreichen. Damit einhergehend ist es mit den verschiedenen Operationsalternativen möglich, dass das Aussehen am Beim der Person ein permanentes ästhetisches Aussehen erhält. Zu den Vorteilen der Operation gehören die Aspekte, dass die betroffene Person innerhalb kurzer Zeit in sein soziales Leben zurückkehren kann und seinen Körper wie gewünscht benutzen kann, was ebenfalls die Zufriedenheit der betroffenen Personen gewährleistet.

Ästhetische Operation an X-Beinen

Das Entstehen von X-Beinen ist eine ästhetische Beschwerde, die angeboren sein kann oder später zustande gekommen ist. Personen, die dieses Aussehen auf permanente Weise in ein ästhetisches Aussehen umwandeln möchten, müssen sich einer ästhetischen Operation an den X-Beinen unterziehen. Wenn der Patient Fett an den Hüften oder am Bauch hat, kann bei der ästhetischen Operation an den X-Beinen dieses Fett an den verkrümmten und eingesackten stellen transferiert werden.

Wenn der Patient nicht ausreichend Fett hat, dann werden die verkrümmten Stellen an den Beinen mit einer Art von Fillern aufgefüllt. Damit ist es möglich, die Verkrümmung zu verhindern. Wenn der Patient nicht ausreichend Fett hat, bedeutet dies somit nicht, dass die Operation nicht durchgeführt werden kann. Wenn die Operation mit Fillern gemacht wird, dauert dieser Eingriff ungefähr 1 Stunde und der Patient muss nicht über Nacht im Krankenhaus bleiben.
Wenn Filler eingesetzt werden sollen, wird eine Lokalanästhesie bevorzugt, falls aber ein Fetttransfer und eine Fettabsaugung stattfinden soll, wird eine Vollnarkose verwendet. Während Filler für 5-10 Jahre eine Lösung bietet, gewährleistet ein Fetttransfer eine permanente Lösung.

Somit wird es ermöglicht, dass die betroffene Person sein ganzes Leben lang die gleiche Beinstruktur hat. Deshalb wird die Durchführung eines Fetttransfers der betroffenen Person dabei behilflich sein, eine bessere Lösung zu gewährleisten. Wenn die Person an den Hüften oder am Bauch überschüssiges Fett hat, wird dieses Fett mit der Liposuktion-Methode abgesaugt und an die Stellen mit Bedarf transferiert. Da der Fetttransfer ein ästhetischeres Aussehen gewährleistet, betrachtet der Patient dies als erfolgreich und da es eine permanente Lösung bietet, ist es augenscheinlich, dass diese Option als bevorzugte Methode bezeichnet wird.Es ist möglich, dass Kinder, die in ihrer frühen Kindheit an Mangelernärung leiden oder nicht genug Vitamin D aufnehmen.

X-Beine bekommen. Personen, die X-Beine haben, werden mit Beginn der Wachstumsphase an diesem Aussehen stören und werden mit nicht-permanenten Lösungen versuchen, dieses Aussehen ästhetisch aussehen zu lassen. Eine ästhetische Operation an den X-Beinen, welches ein permanentes ästhetisches Aussehen gewährleistet, ist mit einem Fetttransfer möglich. Eine Operation mit Fillern bietet je nach Gebrauch und je nach Körperform der betroffenen Person eine Lösung, die 5-10 Jahre anhält. Somit wird es dem Patienten möglich sein, auch ohne wattierte Kleidung das gewünschte aussieht am Bein zu haben und die Zufriedenheit erleben, ein hohes körperliches Selbstbewusstsein zu haben.

Schenkelstraffung

Das Hängen im Schenkelbereich, was entsteht, wenn die betroffene Person stark abnimmt, kann mit einer Schenkelstraffung beseitigt werden. Damit das Hängen wieder ästhetisch aussieht, wird eine Schenkelstraffung durchgeführt. Da die überschüssige Haut entfernt wird, ist es möglich, dass die betroffene Person den maximalen Profit von der Operation rausholt. Somit wird die betroffene Person die überschüssige Haut los und erhält ein ästhetisches Aussehen. Wenn die Haut, die unterhalb verbleibt, flächenmäßig groß ist und diese Haut entfernt werden soll, dann wird es im Innenschenkelbereich eine sichtbare Linie geben.

Die Linie ist nicht sehr störend, von hinten ist sie nicht sichtbar. Sie kann nur gesehen werden, wenn die Schenkel geöffnet werden. Es ist möglich, dass die betroffene Person nach dieser Operation ein zufriedenstellendes Aussehen erhält. Die Schenkelstraffung ist wirklich eine schwierige Operation und um eine maximale Effizienz zu erhalten, dauert sie auch lange.
Die Haut, die vom Schenkel entfernt wird, sorgt dafür, dass die betroffene Person ein ästhetisches Aussehen erhält. Nachdem die Haut entfernt wird, wird die Region vernäht, weshalb eine sichtbare Linie entsteht. Wenn die betroffene Person beim Gehen ein Unwohlsein verspürt und die Innenseiten der Schenkel aneinander reiben, dann sollte diese Person unbedingt von der Schenkelstraffung profitieren. Ansonsten könnten viele Probleme entstehen.

Auch wenn die ästhetische Operation, die der betroffenen dabei behilflich ist, wieder zu Selbstbewusstsein zu erlangen, lange dauert, kann der Patient das Krankenhaus am nächsten Tag verlassen und zurück in sein soziales Leben kehren. Damit der Patient schnell in sein soziales Leben zurückkehren kann, muss er ein paar stunden nach der Operation einige Sportübungen machen. Die Sportübungen haben die Eigenschaft, dass die Rückkehr ins soziale Leben der betroffenen Person beschleunigt wird.

Nach der Operation muss der Patient auf die Pflege im Genitalbereich und die Reinigung nach der Toilette achten, da der Bereich nach der Operation auf keinen Fall ein hygienisches Problem haben darf. Andernfalls können gesundheitliche Probleme auftreten. Wenn die Person auf die Pflege des Genitalbereichs achtet, wird auch die Genesungsphase beschleunigt. Die Linie, die Unterhalb der Unterwäsche verbleibt, sorgt dafür, dass der Patient sich dadurch nicht gestört fühlt und dass das ästhetische Aussehen nicht zerstört wird.
Nach der Toilette muss die betroffene Person seinen Genitalbereich ausreichend reinigen und abwischen. Ansonsten können gesundheitliche Probleme auftreten und dazu führen, dass der Patient dadurch sehr gestört wird. Deshalb empfehlen die Ärzte, dass nach der Operation auf die Pflege des Genitalbereichs besonders geachtet werden muss.

Knie-Ästhetik

Der Kniebereich ist eines der wichtigsten Regionen, die das Bein ästhetisch Aussehen lassen. Wenn das Knie von ästhetischen Punkt her ein schlechtes Aussehen hat, ist dieser Zustand sehr effektiv darin, dass die betroffene Person sich sehr unwohl fühlt. Deshalb wird den Personen, die ein Problem haben, empfohlen, sich einer Knie-Ästhetik zu unterziehen. Das übermäßige Hängen in der Knieregion oder eine große Fettansammlung kann mit einer Knie-Ästhetik beendet werden. Beim Hängen wird die Haut entfernt und bei Fettansammlungen wird mit der Liposuktion Methode Fett abgesaugt.
Mit der Absaugung der Fettansammlung mit Hilfe der Liposuktion-Methode, kann man dabei behilflich sein, dass die Knieregion ein ästhetisches Aussehen erhält. Das ästhetische Aussehen in dieser Region wird sich auf das Aussehen des gesamten Beins auswirken und das als störend empfundene Aussehen wird verschwinden.

Übermäßiges Hängen tritt meistens nach einer Gewichtszunahme auf. Aufgrund von übermäßiger Gewichtszunahme, können die betroffenen Personen solche Probleme bekommen. Deshalb wird eine Knie-Ästhetik der Person dabei behilflich sein werden, das Hängen loszuwerden. Die Entfernung der überschüssigen Haut und das Vernähen dieser Region, sorgen für ein ästhetisches Aussehen am Knie.
Da die Operation nach kurzer Zeit erfolgreiche Ergebnisse liefert und keine Risiken hat, sind die Vorteile, die die Operation bietet. Deshalb wird das erreichte ästhetische Aussehen die betroffene Person zufriedenstellen. Neben allen diesen Aspekten, sorgen Probleme wie Fettansammlung oder das Hängen dafür, dass die betroffene Person an Selbstbewusstsein verliert. Damit die betroffenen Personen, die an Selbstbewusstsein verloren haben, diese Art von Problemen loswerden, wird dies mit einer Knie-Ästhetik gewährleistet.

Der Patient muss nach der Operation ganz besonders auf die Sauberkeit und den Gebrauch der Region achten. Damit keine hygienischen Probleme auftreten, sollte man sich fern von Orten mit einem Infektionsrisiko halten. Ansonsten kann die betroffene Person hygienische Probleme sowie gesundheitliche Probleme erleben. Es ist sehr wichtig, dass der Patient nach der Operation die Operationsregion beim Gebrauch ein bisschen empfindlicher agiert.
Nach der Operation sollte der Patient nicht eine Kranken-Psychologie annehmen und die Durchführung von bestimmten Sportübungen wird den Genesungsprozess positiv beeinflussen. Deshalb sollte der Patient in vielen Punkten sehr vorsichtig sein und auf die Sauberkeit der Operationsfläche besonderen Wert legen. Solange der Patient auf seine Körperpflege sowie auf die Nutzung der operierten Fläche achtet, ist es nicht möglich, dass er Probleme haben wird.

Strichbeinchen-Ästhetik

Es ist ganz normal, dass Personen, die sehr schlank sind, sich daran stören, dass ihre Beine zu dünn sind. Die Person, die sehr dünne Beine hat, kann einen Verlust des Selbstwertgefühls erleben und dieser Zustand kann gleichzeitig dazu führe, dass der Patient nicht die gewünschte Kleidung tragen kann Deshalb ist es wichtig, dass diese Personen sich einer Operation für eine Strichbeinchen-Ästhetik unterziehen. Wenn diese Personen sich einer Operation unterziehen, ist es möglich, dass die den maximalen Nutzen erzielen können.
Da die dünnen Beine in die gewünschte Form gebracht werden können, kann die betroffene Person einen maximalen Nutzen erzielen. Hiermit ist ausgeschlossen, dass die Person aus ästhetischer Sicht ein Problem erlebt. Das ästhetische Aussehen, wird innerhalb kürzester Zeit erreicht werden und es wird ermöglicht werden, dass die Operation erfolgreiche Resultate liefert.

Die Strichbeinchen-Ästhetik wird durchgeführt, indem an die dünnen Stellen der Beine Prothesen angewendet werden. Das voluminösere Aussehen der dünnen Flächen mit Hilfe von Prothesen wird dabei behilflich sein, dass die betroffene Person das gewünschte Aussehen erlangt. Die Größe der Prothese wird gemäß den Bedürfnissen der Person ausgewählt und solche eine Messung wird von einem Arzt gemacht. Die Auswahl der für den Körper des Patienten passenden Prothese wird ermöglichen, dass die Operation auf professionelle Art erfolgreiche Ergebnisse liefert.

Die Prothese wird gemäß der Körperform der betroffenen Person ausgewählt und wird in solch einer Weise eingesetzt, wieviel in der dünnen Region benötigt wird. Somit wird der Patient keine Erschwerung an seinem Körper fühlen. Damit das Gewicht nicht gefühlt wird, werden die benötigten Messungen durchgeführt. Die Messungen definieren, wie hoch der Prothesenbedarf ist. Somit kann die betroffene Person seine Körperstruktur ganz einfach in die gewünschte Form bringen.

Auf welche Punkte muss nach der Beinästhetik geachtet werden?

  • auf die Reinigung der Operationsfläche
  • dass es keine hygienischen Bedenken in der Umgebung gibt
  • auf Bewegungen, die während der Genesungsphase gemacht werden
  • und auf den Gebrauch der operierten Fläche muss sehr genau geachtet werden.

Nach der Beinästhetik muss die betroffenen Person sehr genau auf die Bewegungen sowie auf die Sauberkeit der operierten Fläche achten. Nach einer Beinstraffung muss man ganz besonders vorsichtig sein. Anderenfalls kann es möglich sein, dass die Person gesundheitliche oder hygienische Probleme hat. Auch wenn das ästhetische Aussehen, welches die Person erhalten kann, zufriedenstellend sein kann, ist es dennoch hilfreich, wenn man all diese Aspekte im Blickfeld behält. Wenn während der Genesungsphase Sportübungen gemacht werden, kann dies die Genesung positiv beeinflussen.

Die betroffene Person muss die operierte Fläche sehr delikat einsetzen. Irgendeine schwere Bewegung oder schweres Heben können sehr schädigende Auswirkungen haben. Damit die Nähte nicht aufplatzen, ist es sehr wichtig, dass die Person sich ausreichend ausruht. Außerdem ist es ein sehr falsches Verhalten, während der Genesungsphase die betroffene Region so zu benutzen, als ob nichts passiert ist.
Da die Genesungsphase jeder Region unterschiedlich ist, sollten die Empfehlungen und Anweisungen des Arztes beachtet und gleichzeitig befolgt werden. Es ist sehr wichtig, dass die aufgenommene Nahrung keine Allergien hervorruft und die Gesundheit sowie Hygiene nicht schädigt. Wenn alle diese Punkte beachtet werden, dann werden keine Probleme auftauchen und die Genesungsphase auf positive Weise beeinflusst werden.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar