Hyaluronsäure-Füllstoffe

[Toplam: 1 Ortalama: 5]

Hyaluronsäure-Füllungen

Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid, das in allen lebenden Organismen vorkommt. Die Dermisschicht der Haut enthält Hyaluronsäuremoleküle, die Gewebe mit Kollagenfasermassen und wasserstauenden und volumenbildenden Geweben versorgen.Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz unseres eigenen Körpers, die in Injektionsform zur Korrektur von Hautfalten hergestellt wird und keine synthetische Substanz ist. Hyaluronsäure wurde weltweit bei mehr als 200 Millionen Menschen eingesetzt und verwendet. Da es keine tierischen Substanzen und Toxine enthält, besteht keine Gefahr der Übertragung von Krankheiten durch andere Organismen und verursacht keine allergischen Reaktionen. Es kann sofort auf die Person angewendet werden, da keine Prüfung erforderlich ist. Mit den Entwicklungstechnologien wurde Hyaluronsäure hergestellt und verwendet, die bei der Entwicklung von Hyaluronsäure-Füllstoffmolekülen ihre Kontinuität für 2 Jahre im Gewebe aufrechterhalten kann.

Hyaluronsäure-Injektionen werden mit einer sehr dünnen Nadel oder einer spitzen Kanülenspitze aus Polyethylen in die Haut (Dermisschicht) eingebracht. Die Anwendung ist innerhalb weniger Minuten schmerzlos und das Ergebnis kann sofort von der Person beobachtet werden. Nach dem Eingriff tritt keine signifikante Schwellung oder Rötung auf und der Patient kann sofort zu seinen täglichen Aktivitäten zurückkehren. Das Ergebnis der Anwendung ist zufriedenstellend.

anwendungsbereiche

  • Korrektur von Falten im Gesicht
  • Lippen auffüllen,
  • Erhöhung des Volumens von weichen Knochen
  • Reduzierung und Befüllung von Augenrändern
  • Anhebung von Augenbrauen
  • Korrektur der Fehlstellungen der Nasenformen
  • Korrektur von Deformitäten im Kinn- und Kieferoval
  • Entfernung feiner Linien an der Lippe
  • Reduzierung der Linie, die sich von den Mundrändern bis zum Nasenrand erstreckt (Nasolabialfalte)
  • Beseitigung von Linien (trauriger Mund) an den Mundwinkeln
  • Entfernung von Brauen- und Stirnfalten

Hyaluronsäure wird im Laufe der Zeit vom Körper allmählich absorbiert und abgebaut. Seine Tätigkeit dauert jedoch 1 Jahr bis 2 Jahre. Nachdem die Aktivität reduziert oder verloren gegangen ist, kann sie erneut auf denselben Bereich angewendet werden.

Autor: Doç. Dr. Erdem Güven
Wir schreiben über unsere Patienten.

Schreibe einen Kommentar